Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
2:1-Sieg im harten Härtetest gegen Herning

Eishockey: Grizzlys Wolfsburg 2:1-Sieg im harten Härtetest gegen Herning

Das war ein „Härte“-Test im wahrsten Wortsinn: Mit 2:1 (1:0, 0:1, 1:0) gewann Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg am Freitagabend das Vorbereitungsspiel in Langenhagen gegen die Herning Blue Fox aus Dänemark. Jimmy Sharrow und Daniel Widing erzielten vor 280 Zuschauern die beiden Wolfsburger Tore.

Voriger Artikel
In zwei Tests geht‘s um den Feinschliff
Nächster Artikel
Generalprobe mit Sieg gegen Iserlohn

Gruppenbild mit Torwart: Sebastian Vogl (verdeckt) und seine Vorderleute hatten gegen die blauen Füchse aus Dänemark vergleichsweise wenig Arbeit.

Quelle: Hessel

Technisch limitiert, dafür aber härtetechnisch oft über die Grenzen des Erlaubten hinaus - so präsentierten sich die blauen Füchse, die zudem mit Lubos Pisar einen richtig guten Goalie dabeihatten. Entsprechend lange dauerte es, bis Sharrow endlich das erste Tor gelang. Der Torschütze bildete diesmal ein Verteidigerduo mit Christoph Höhenleitner, Robbie Bina blieb dafür draußen. Im zweiten Durchgang passten sich die Grizzlys dann dem überschaubaren Niveau der Dänen ein wenig zu sehr an, konnten auch aus Powerplay-Situationen kein Kapital schlagen - und wurden kurz vor der Sirene bestraft: Nach einem Fehler von Andy Reiss erzielte Jordan George von der Strafbank kommend den Ausgleich.

Im letzten Drittel wurde dann die Wolfsburger Überlegenheit wieder deutlicher - und als es endlich mal ordentlich Betrieb vor dem Blue-Fox-Tor gab, fiel der Siegtreffer: Sebastian Furchner nahm Goalie Pisar die Sicht, der Schuss von Widing konnte darum durchrutschen.

Weiter geht‘s für die Grizzlys am Sonntag: Dann steigt ab 13 Uhr in der Eis-Arena die Saisoneröffnungsfeier mit dem Testspiel um 16.30 Uhr gegen Iserlohn.

Grizzlys: Vogl - Likens, Wurm; Höhenleitner, Sharrow; Reiss, Hambly; Seifert, Krupp - Widing, Haskins, Furchner; Aubin, Rosa, Mulock; Dibelka, Voakes, Kunyk; Stas, Mayer, Fauser.
Zuschauer: 280.
Strafminuten: Grizzlys 8, Herning 12.
Tore: 1:0 (19.) Sharrow, 1:1 (40.) George, 2:1 (48.) Winding (Likens).

apa/jsc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg