Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Grizzlys Wolfsburg
Eishockey: Grizzlys Wolfsburg
Da geht‘s dahin: Max Reinhart (2. v. r.) jubelt, die Kölner Haie haben das Spiel in Wolfsburg gedreht - und gewinnen mit 5:3.

Es sah besser aus als zuletzt, doch es setzte die fünfte Heimniederlage der Saison für den Wolfsburger Eishockey-Erstligisten. Gegen die Kölner Haie gab es gestern ein 3:5 (3:2, 0:3, 0:0). Stephen Dixon (2) und Kris Foucault trafen vor 2750 Zuschauern für die Gastgeber.

mehr
Initiative stellt App und Filme vor – Wolfsburger Mediziner gaben Anstoß
Harter Einsatz: Beim Eishockey kommt es oft zu Gehirnerschütterungen. Sie wurden oft unterschätzt. In Wolfsburg wurden am Donnerstag neue Materialien zur Erkennung und Behandlung vorgestellt.

Mit verstauchtem Fuß würde keiner mehr Fußball spielen. Nach einer Gehirnerschütterung allerdings tun es viele. Falsch! Gehirnerschütterungen sind eine unterschätzte Verletzung. Eine Initiative unter dem Namen „Schütz deinen Kopf“ ging mal von Wolfsburg aus. Sie wird jetzt erweitert. Mit Lehrfilmen und einer App. Am Donnerstag war Präsentation in der Eis-Arena Wolfsburg.

mehr
Eishockey – DEL: Wolfsburg erwartet am Freitag Köln zum Spitzenspiel
Wer hat mehr Biss? Die Haie (l. TJ Mulock) kommen heute als Zweiter zu den Grizzlys (r. Mark Voakes), die Vierter sind.

Die Haie beißen bestens, sind Zweiter im Eishockey-Oberhaus. Am Freitag (19.30 Uhr) kommen die Kölner zu den Grizzlys. Und die Wolfsburger sollten ihr Gebiss wiederfinden. Zahnlos wie zuletzt droht dem Tabellenvierten die vierte Niederlage binnen fünf Partien. Liga-Top-Torjäger Sebastian Furchner sagt: „Wir müssen unsere Beine wieder mehr bewegen.“

mehr
Eishockey – DEL: Wolfsburgs Trainer Pavel Gross hält Kabinen-Predigt
Es läuft nicht mehr: Mark Voakes (am Boden) und die Grizzlys verloren binnen vier Tagen zweimal gegen Augsburg und zuletzt drei von vier Partien.

Als wären Leistung und Ergebnis nicht schlimm genug gewesen... Erst Mittwoch früh um 7.30 Uhr war Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg vom tristen Ausflug nach Augsburg zurück. Dort hatte Trainer Pavel Gross eine klare Ansage gemacht: Man solle die jüngsten Leistungen in die Mülltonne treten! So könne man sich nicht präsentieren.

mehr
Eishockey – DEL: Dritte Niederlage binnen vier Partien
Die Grizzlys stürzen: Für Brent Aubin (v.), Mark Voakes und ihr Team setzte es am Dienstag ein 0:3 in Augsburg – die dritte Niederlage binnen vier Partien.

Augsburg. Der Lauf ist vorbei! Wolfsburgs Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg kassierte am Dienstag vor 4150 Zuschauern die dritte Pleite binnen vier Partien, blieb beim 0:3 (0:1, 0:1, 0:1) in Augsburg erstmals in dieser Spielzeit ohne Treffer. Und das, nachdem man erst am Freitag in eigener Halle gegen den gleichen Gegner mit 1:2 verloren hatte.

mehr
DEL: Grizzlys spielen am Dienstag in Augsburg
Zweites Duell in fünf Tagen: Die Grizzlys Wolfsburg (M. Alexander Weiß, r. Stephen Dixon) treffen am Dienstag erneut auf die Panther - diesmal in Augsburg.

Wer hat die besseren Beine? Auf die Grizzlys Wolfsburg und Gastgeber Augsburger Panther wartet am Dienstag (19.30 Uhr) im Eishockey-Oberhaus das dritte Spiel binnen fünf Tagen. „Die Kraft ist kein Problem“, sagt Wolfsburgs Christoph Höhenleitner, der am Sonntag das 4:3-Siegtor in Schwenningen schoss. „Wir haben vier Reihen, können durchwechseln.“

mehr
Eishockey – DEL: Grizzlys Wolfsburg siegen 4:3
Auf dem Weg zum Siegtor: Grizzlys Christoph Höhenleitner hat sich den Puck zurechtgelegt, Joey MacDonald zu Boden gelockt und wird ihn zum 4:3 überlupfen.

Das war mühsam – aber Charly Fliegauf brachte es treffend auf den Punkt. „Auswärts gibt es keine Schönheitspreise!“, legte der Manager der Grizzlys Wolfsburg das 4:3 (1:2, 2:1, 1:0) am Sonntag vor 3150 Zuschauern bei den Schwenninger Wild Wings unter der Rubrik „nur die Punkte zählen“ ab.

mehr
Eishockey: Niederlage gegen Augsburg Panther

Das zweitbeste Auswärtsteam der DEL hat weiter Probleme vor der heimischen Kulisse. Am Freitagabend verloren die Grizzlys Wolfsburg zuhaus gegen die Augsburger Panther mit 1:2 (0:1 / 1:0 / 0:1).

mehr
Eishockey – DEL: Wolfsburg erwartet am Freitag Augsburg
Neustart: Die Grizzlys (dunkle Trikots) erwarten am Freitag Augsburg. Trainer Pavel Gross ist gespannt, wie schnell seine Schützlinge wieder zu ihrem Spiel finden.

Rein geht‘s in die Start-Lotterie! Die Grizzlys Wolfsburg erwarten im Eishockey-Oberhaus am Freitag (19.30 Uhr) die Augsburger Panther. Die spannende Frage ist: Wer hat die Spielpause besser verkraftet?

mehr
Eishockey: Wolfsburgs Verteidiger bescheiden vor Heimat-Duell
Neue Qualitäten: Nach einer Katastrophen-Saison glänzt Defensiv-Verteidiger Patrick Seifert plötzlich mit für seine Verhältnisse riesigem Torhunger.

Zwischendurch mag mal ein Zweifel am Wechsel an ihm genagt haben - Patrick Seifert erlebte eine Katastrophen-Saison bei den Grizzlys, kaum dass er seine Geburtsstadt Augsburg gen Wolfsburg verlassen hatte. Doch aus dieser Katastrophe kam er gestärkt zurück. Fast als Torjäger.

mehr
Eishockey: Neu-Grizzly nutzte Länderspielpause zum Trainieren
Lebt sich langsam in Deutschland ein: Grizzlys-Neuzugang Stephen Dixon nutzte die Länderspielpause, um zu trainieren - aber auch, um seine neue Heimat besser kennenzulernen.

Nach der Länderspielpause für den Deutschland-Cup geht bei den Eishockey-Profis der Grizzlys Wolfsburg vor dem Heimspiel am Freitag (19.30 Uhr) gegen die Augsburger Panther langsam wieder alles seinen gewohnten Gang: Fast der komplette Kader trainierte am Dienstag.

mehr
Eishockey: Fünf Profis bei Fanklub-Pokerturnier
„Eine gute Erfahrung“: Wolfsburgs Gerrit Fauser war einer von drei Grizzlys beim Deutschland-Cup.

 Die Titelverteidigung glückte Gerrit Fauser, Felix Brückmann und Björn Krupp von den Grizzlys Wolfsburg mit dem deutschen Eishockey-Nationalteam beim Deutschland-Cup nicht. Trotzdem war es ein gutes Wochenende.

mehr