Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Grizzlys Wolfsburg
Eishockey – DEL: Wolfsburg am Mittwoch in Düsseldorf
Auf Wolfsburgs Zettel: Tyler Kennedy (hier im Trikot seines letzten NHL-Klubs New Jersey) holte mit Pittsburgh den Stanley-Cup und ist offenbar zu haben.

Wolfsburg. Am Mittwoch (19.30 Uhr) gastieren die Grizzlys Wolfsburg bei der Düsseldorfer EG, diese Woche wird in Sachen Neuzugang angesichts des engen Terminkalenders nichts passieren, so Manager Charly Fliegauf. Aber am Ersatz für den langzeitverletzten Kris Foucault wird gearbeitet.

mehr
Eishockey: Mittwoch Spiel in Düsseldorf
Vier Treffer (ab links oben im Uhrzeigersinn): Aubin (M.) jubelte gegen Krefeld - Haskins (r.) traf in zwei Spielen - Voakes war in Iserlohn erfolgreich - auch Dehner (l.) erzielte in Iserlohn  ein Tor.

4:0 in Iserlohn, 3:0 gegen Krefeld - die Grizzlys sind nach diesem Wochenende zurück in der Erfolgsspur! Mit drei Siegen am Stück (zuvor hatte es ein 1:0 in Bremerhaven gegeben) schob sich der Eishockey-Erstligist am Sonntag auf den dritten Tabellenplatz vor, seit über drei Spielen steht hinten die Null. Die Defensive überragt - und die Topspieler treffen wieder!

mehr
Eishockey – DEL
Auf dem Weg zum dritten Zu-Null in Serie: Brent Aubin (verdeckt) hat den Puck zu Wolfsburgs 2:0 über die Linie befördert. Die Grizzlys bezwangen Krefeld mit 3:0.

Weitere wichtige Punkte im Kampf um den Play-Off-Einzug für die Grizzlys. Mit einem 3:0 (2:0, 1:0, 0:0) gegen die Krefeld Pinguine landete Wolfsburgs Eishockey-Erstligist den dritten Sieg in Folge. Tyler Haskins, Brent Aubin und Robbie Bina trafen, Keeper Felix Brückmann schaffte sein drittes Zu-Null in Serie, ist seit 209 Minuten und 57 Sekunden ohne Gegentor.

mehr
Eishockey – DEL: Grizzlys Wolfsburg gewinnen in Iserlohn
Den Torwart ausgezockt: In Unterzahl sorgt Mark Voakes für das dritte Grizzlys-Tor - die Vorentscheidung beim Wolfsburger Sieg in Iserlohn.

Iserlohn. Ein fast perfektes Auswärtsspiel! Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg feierte am Freitagabend einen süßen Sieg im Sauerland, gewann bei den Iserlohn Roosters vor 4300 Zuschauern mit 4:0 (2:0, 1:0, 1:0). Die Tore erzielten Jeremy Dehner, Alexander Weiß, Mark Voakes, und Tyler Haskins.

mehr
Eishockey – DEL: Heute wartet Iserlohn
Torflaute: Hier ärgern sich Tyler Haskins (r.) und Sebastian Furchner mit Augsburg herum. Die Grizzlys spielten zuletzt gut, müssen aber heute in Iserlohn mal wieder öfter treffen.

Helfen die Iserlohn Roosters den Grizzlys aus dem Tor-Loch? Wolfsburgs Eishockey-Erstligist hat das Toreschießen verlernt. Den höchsten Saisonsieg gab es im September mit 6:1 am Seilersee. Und dort steht heute (19.30 Uhr) das zweite Saisonduell der Kontrahenten an.

mehr
Eishockey: Grizzlys Wolfsburg
Bitter: Kris Foucault (hier in seinem letzten Einsatz gegen Köln) fehlt den Grizzlys wahrscheinlich bis Saisonende.

Hüftverletzung - das hatte sich abgezeichnet (WAZ berichtete), gestern bestätigten es die Grizzlys Wolfsburg: Angreifer Kris Foucault hat diese schwerwiegende Blessur, muss voraussichtlich operiert werden und wird wahrscheinlich die restliche Saison des Eishockey-Erstligisten verpassen.

mehr
Eishockey – DEL: Grizzlys Wolfsburg
Aua! Stürmer Kris Foucault wird länger ausfallen, das ließen die Grizzlys am Dienstag durchblicken.

München/Wolfsburg. Das ist hart! Was sich angebahnt hatte, ist seit heute Gewissheit: Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg muss sehr lange auf Angreifer Kris Foucault verzichten. Der Kanadier hat sich eine schwerwiegende Hüftverletzung zugezogen und fällt wahrscheinlich bis Saisonende aus.

mehr
Eishockey – DEL
Immer schön fokussiert bleiben: Wolfsburgs Keeper Felix Brückmann hatte am Wochenende zwei extreme Spiele, kassierte nur zwei Treffer in den vergangenen drei Partien und bekam Lob von Manager Charly Fliegauf.

Wolfsburg. Seine Mannschaft legte zweimal einen Sturmlauf hin, er selbst kassierte nur ein einziges Tor - und doch gab es nur drei Punkte: Für Felix Brückmann war das vergangene Wochenende mit Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg extrem. Der Nationaltorwart: „Zwei solche Spiele so schnell hintereinander habe ich noch nicht erlebt.“

mehr
Eishockey – DEL: Wolfsburg siegt 1:0 in Bremerhaven
Wie vernagelt: Sebastian Furchner und die Grizzlys bissen sich auch gegen Bremerhaven lange die Zähne aus, aber dann gab es doch einen verdienten 1:0-Sieg.

Es geht auch andersrum. Kurios. Nach einem 0:1 im Heimspiel am Freitag gegen Mannheim gewann Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg am Sonntag vor 3950 Zuschauern selbst mit 1:0 (0:0, 0:0, 1:0) bei den Fischtown Pinguins in Bremerhaven. Gerrit Fauser schoss das Tor des Abends.

mehr
Eishockey – DEL: Wolfsburg unterliegt Mannheim
Und wieder nichts: Sebastian Furchner scheitert an Dennis Endras im Mannheimer Tor.

Solche Niederlagen tun weh! Da machten die Grizzlys am Freitag ihr bestes Spiel seit Wochen, boten vor den dank einer Freikarten-Aktion gut gefüllten Rängen (3150 Zuschauer) alles, was das Herz begehrt. Nur eines nicht: ein Tor! Und so unterlagen sie im Eishockey-Erstligaspiel gegen die Adler Mannheim mit 0:1 (0:0, 0:1, 0:0).

mehr
Eishockey – DEL: Mannheim zu Gast in Wolfsburg
Kriegen die Grizzlys die Adler am Freitag gegriffen? Um 19.30 Uhr gastiert der Titelaspirant (am Puck Ex-NHL-Star Marcel Goc)  zum zweiten Mal in dieser Saison in der Eis-Arena. Das erste Spiel ging mit 4:2 an die Adler.

Das Abrutschen ins Mittelfeld des Eishockey-Oberhauses haben die Grizzlys Wolfsburg am Mittwoch mit dem 4:1 gegen Straubing vermieden. Prompt gibt es am Freitag (19.30 Uhr) ein Spitzenspiel. Als Fünfter erwarten die Grizzlys die Adler aus Mannheim und können den Dritten überflügeln.

mehr
Eishockey – DEL: Straubing unterliegt in Wolfsburg
Und zack: Während die Straubinger noch reagieren, weiß es Christoph Höhenleitner schon, wo der Puck ist. Er hat ihn schließlich nach Vorlage von Jimmy Sharrow (l.) Vorlage zum 1:0 reingeschossen. Höhenleitner legte später sogar zur Freude der Fans noch nach beim 4:1 gegen Straubing.

Der Negativlauf ist gestoppt. Nach drei Niederlagen in Folge bezwangen die Grizzlys am Mittwoch die Straubing Tigers mit 4:1 (2:0, 1:0, 1:1). Vor 2100 Zuschauern schaffte Wolfsburgs Eishockey-Erstligist seinen fünften Heimsieg der Saison. Christoph Höhenleitner (2), Gerrit Fauser und Robbie Bina trafen gegen die Lieblingstiger.

mehr