Startseite WAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Tipps
Neuer Roman von Rebbeca Gablé
Fasziniert vom Mittelalter: Rebecca Gablé ist die Meisterin des historischen Romans.

Rebbeca Gablé ist die deutsche Meisterin des historischen Romans. Für ihr jüngstes Werk hat die Bestsellerautorin sich von der Kölner Kirche St. Pantaleon inspirieren lassen. Ein Besuch im Mittelalter, das erstaunlich viele mächtige Frauen kannte.

mehr
Banksy-Ausstellung in Berlin
Beweist Selbstironie: Banksys kaufwillige Punks sind in der Berliner Retrospektive zu sehen.

Wer ist er und warum? Der Street-Art-Künstler Banksy macht ein Geheimnis um seine Identität und ist doch ein internationaler Star. Erstmals wird in Berlin eine große Retrospektive gezeigt. Das Problem ist nur: Die Schau konterkariert alles, wofür der anarchistische Banksy steht.

mehr
Salzburger Festspiele
Neue Gesichter, alte Bekannte: Die Salzburger Festspiele in der Findungsphase unter neuer Intendanz.

Zwischen Tradition und Aufbruch: Die Salzburger Festspiele locken seit Freitag bis 30. August rund 260 000 Besucher nach Österreich. Nach zwei Jahren Interimszeit ist Markus Hinterhäuser der neue Intendant. Er ist in Salzburg jedoch bereits ein alter Bekannter.

mehr
200. Todestag von Jane Austen
Gestochen scharfe Dialoge und feine Ironie: Jane Austens Romane lesen sich weit weniger malerisch, als allgemein angenommen.

Jane Austen gilt noch immer als Königin kitschiger Romanzen. Die jüngere Literaturforschung dagegen sieht in ihr eine frühe Feministin: Grund genug, das Werk der Britin zu ihrem 200. Todestag neu zu entdecken.

mehr
Faber: Deutschpop mal dreckig
“Wenig Schlaf und viel Schreien“: Julian Pollina alias Faber darüber, wie man eine raue Stimme bekommt.

“Sei ein Faber im Wind“ heißt das Debütalbum des Schweizers Faber. Der erinnert an den jungen Jim Morrison, singt wie ein alter Chansonnier und macht Musik und Texte, die aufhorchen lassen. Deutschpop mal wild und grob.

mehr
Neues Buch von Bodo Kirchhoff
“Das Leben an sich ist schon eine sinnlose Reise, wozu dann noch ein Schiff besteigen, das im Kreis fährt?“: Bodo Kirchhoff über “Spaßmonster“, fragwürdige Anfragen und das Alleinsein mit der Sprache.

Der Buchpreisträger Bodo Kirchhoff hat eine Geschichte über Kreuzfahrten geschrieben. Mit uns ging der Schriftsteller in Frankfurt an Bord – allerdings nicht ganz freiwillig.

mehr
Kunst an der Küste
Das Kunstmuseum Ahrenshoop fühlt sich dem Erbe der Künstlerkolonie verpflichtet, ohne provinziell zu denken. Besuch in einer aufstrebenden Kulturregion.

Die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern wüssten noch nicht einmal, hinter welchem Mond sie leben: So witzelte einst Harald Schmidt. Lange ist’s her. Längst ist das Ostseeküstenland ein Hotspot für Touristen – und für Kulturverrückte.

mehr
30 Jahre Guns N’Roses
Comeback des Rock: Axl Rose (r.) und Duff McKagan von Guns N’Roses.

Vor 30 Jahren erschien “Appetite for Destruction“. Das Debüt von Guns N’ Roses wurde im zweiten Anlauf zum Rockalbum einer Generation. Nach zwei Jahrzehnten des Haderns füllt die einst heißeste Band der Welt jetzt wieder die Arenen der Welt.

mehr