Startseite WAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Genuss & Leben
Kuriose Kaffeetrends
Nichts für Kaffeefreunde: Der “Pitaya Latte“ besteht aus püriertem Fruchtmus, Kakaobutter und mandelbasiertem Milchersatz.

Latte macchiato bestand ursprünglich aus Espresso, Milch und Milchschaum. Die angesagten “Latte“-Variationen dagegen haben mit Kaffee selten etwas zu tun – und selbst die namensgebende Milch wird inzwischen verschmäht.

mehr
Instagram-Trend Filofaxing
Vom Hausputz bis zu Diätmahnungen: Filofaxing-Anhänger präsentieren ihre üppig dekorierten Kalendereinträge auf Instagram.

Mehr als Notizen: Organizer-Kladden zieren immer häufiger Skizzen, Schönschrift und Alltagsfragmente. So wird der Kalender zum repräsentativen Storyboard des eigenen Lebens.

mehr
“Dry Brushing“ im Trend
Schrubbt zwar keine Fettpölsterchen weg, kann aber für Kreislauf und Durchblutung durchaus förderlich sein: Die Bürstenmassage erobert Hollywood.

Die gute alte Bürstenmassage ist zurück: Stars und Sternchen schwören seit Neuestem auf “Dry Brushing“ und die verschönernde Wirkung von Naturborsten.

mehr
Geheimtipp Portwein
Geduldsspiel: Spitzenportwein entfaltet sein Potenzial erst nach Jahrzehnten.

Egal ob als edles Solitärgetränk, als üppig-aromatische Begleitung zu feinem Käse oder gar als langfristige Wertanlage: Der Portwein feiert ein glanzvolles Comeback – nicht nur in Frankreich.

mehr
Lieblingspflanze Fensterblatt
Sattes Grün, klare Konturen: Die Monstera deliciosa soll schon Picassos Lieblingspflanze gewesen sein – und wird heute als Gewächs ebenso wie als Motiv gefeiert.

Die Monstera deliciosa ist eine der angesagtesten Pflanzen unserer Zeit. Sie macht sich gut zu Mid-Century-Möbeln – und wächst auf T-Shirts, Bikinis und Taschen. Kein Wunder: Einer ihrer größten Fans war schließlich Picasso.

mehr
Sommertrend Schulterfreiheit
Das nächste große Ding: Bloggerin Viktoria Rader im September 2016 mit nackten Schultern.

Schulterfreie Blusen, gern in mediterranem Weiß und Blau gehalten, sind das Mode-It-Piece des Sommers – auch deswegen, weil sie Frauen jeden Alters und jeden Körpertyps schmeicheln.

mehr
Stattliche Knolle aus Afrika
Viel Knolle vor der Hütte: Maniokernte in einem Dorf in Uganda.

Diese Feldfrucht hat man sich als „afrikanische Kartoffel“ eingeprägt. Ganz falsch ist das nicht, auch wenn die Knollen, die ein ganzes Stück Afrika ernähren, mit dem Kautschukbaum näher verwandt sind.

  • Kommentare
mehr
Rückkehr des Wunderbaums
Dufte, damals wie heute: Der Wunderbaum ist weltweit eines der Daueraccessoires fürs Auto.

Es riecht wieder intensiv nach Vanille, Meeresbrise oder neuem Auto: Der Wunderbaum, die Lieblingswaffe der Siebziger- und Achtzigerjahre gegen muffige Raum- und Autoluft, feiert ein überraschendes Comeback.

mehr