Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Rechtstipp
Landgericht Frankfurt
Bei einem Reisemangel bekommt man in der Regel Geld zurück. Den Reiseleiter vor Ort zu informieren, reicht aber nicht.

Ungeziefer im Hotelzimmer, verschmutzter Pool: Die Gründe für Reisemängel sind vielfältig. Bei einer Pauschalreise ist es wichtig, den Reiseleiter darüber zu informieren. Doch das allein genügt nicht.

  • Kommentare
mehr
Urteil
Ein Flug wird wegen eines Streiks annulliert. Ein Mann scheiterte mit seiner Klage auf finanziellen Ausgleich.

Ein Streik ist ärgerlich und teuer - für die Fluggesellschaft und die Passagiere. Fällt ein Flug aus, dürfen Reisende jedoch nicht auf einen finanziellen Ausgleich hoffen.

  • Kommentare
mehr
Reiserücktritt
Wer wegen Krankheit eine Ferienwohnung storniert, darf auf Leistungen der Reiserücktrittsversicherung hoffen - auch wenn die Vergütung durch ein Punktesystem erfolgt.

Eine Krankheit kann Reisepläne zunichte machen. Wer eine Rücktrittsversicherung abgeschlossen hat, ist jedoch auf der sicheren Seite - selbst wenn es um eine Gutschrift geht.

  • Kommentare
mehr
Versteckte Entgelte
Wer ein Flugticket storniert, darf auf alle Gebühren hoffen, die dem Posten «Taxes» zugeordnet sind. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn/dpa

Manchmal müssen Reisende ein Flugticket stornieren. In solchen Fällen bekommen sie nicht alle Kosten erstattet. Doch sind ihnen Gebühren sicher, die die Airline als "Taxes" erhoben hat.

  • Kommentare
mehr
Oberlandesgericht Köln
Das OLG Köln gab einem Ehepaar Recht. Drei Tage vor Antritt einer Kreuzfahrt erfuhren die beiden vom Ausfall ihrer Kreuzfahrt. Der Veranstalter musste ihnen die Mehrkosten für die Ersatzreise erstatten.

Wenn die lang herbeigesehnte Kreuzfahrt plötzlich vom Veranstalter abgesagt wird, ist die Enttäuschung meist groß. Welche Rechte Urlauber in diesem Fall haben, hat das OLG Köln in einem Urteil geklärt.

  • Kommentare
mehr
Urteil
Das Amtsgericht Hamburg hat ein neues Urteil über die Höhe der Entschädigung bei Flugausfällen von Teilflügen gefällt.

Wird bei einer Flugbuchung mit Anschlussflügen eine der Teilstrecken annulliert, ist der Fluggast für die Gesamtstrecke zu entschädigen. Dies gilt aber nur, wenn es sich um eine einheitliche Buchung handelt.

  • Kommentare
mehr
Zahlen der Schlichtungsstelle
Bahnkunden reichten bei der Schlichtungsstelle in diesem Jahr 2655 Anträge ein.

Bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr gehen immer mehr Anträge ein. Ein Verkehrsmittel ist wieder häufiger Gegenstand von Beschwerden als zuletzt.

  • Kommentare
mehr
Ausfälle und Verspätungen
Schnee sorgte in einigen Regionen Deutschlands für Zugverspätungen und Zugausfälle. Betroffenen Bahnkunden steht eine Entschädigung zu.

Wartende Passagiere an vielen Bahnhöfen und Flughäfen: Der jüngste Wintereinbruch hatte etliche Ausfälle und Verspätungen von Zügen und Flügen zur Folge. Wer hat Anspruch auf Entschädigung - und wer nicht?

  • Kommentare
mehr