Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Reise-News: Shopping in Thailand und ITB-Partnerland Oman
Reisereporter Aktuelles Reise-News: Shopping in Thailand und ITB-Partnerland Oman
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:15 10.04.2018
Viele Touristen im Oman besuchen die Beduinen in der Wüste. 2020 wird das Sultanat Partnerland der Reisemesse ITB in Berlin sein. Quelle: Philipp Laage
Anzeige

Shopping in Thailand: Mehrwertsteuer in der Mall erstatten lassen

Thailand-Urlauber sollen sich die Mehrwertsteuer für Einkäufe künftig auch in Shoppingcentern erstatten lassen können. Das kündigte die thailändische Finanzverwaltung an, wie das Nachrichtenportal

"Der Farang" berichtet. Bisher ist die Erstattung nur in zehn Flughäfen des Landes möglich. Reisende bekommen bei Einkäufen für mindestens 2000 Baht (rund 52 Euro) fünf Prozent des Einkaufspreises am VAT-Schalter zurück. Dafür brauchen sie ein Formular des Geschäfts. Wann genau die Auszahlung auch in Einkaufszentren möglich sein wird, ist noch offen. Die meisten Auszahlungsstellen sind laut Bericht in Bangkok geplant.

Oman ist 2020 Partnerland der Reisemesse ITB

Das Sultanat Oman wird 2020 das Partnerland der Reisemesse ITB in Berlin sein. Das gab die Messe Berlin bekannt. Der Oman liegt am Persischen Golf und ist ein beliebtes Ziel für Kultur- und Erlebnisreisen. Touristische Höhepunkte sind zum Beispiel die Oasenstadt Nizwa und die Wüste Rimal Al Wahiba. Im kommenden Jahr ist Malaysia das Partnerland der ITB, die jedes Jahr im März in Berlin stattfindet. 2018 war Mecklenburg-Vorpommern das Partnerland.

Dauer-Geschwindigkeitskontrollen auf Autobahnen in Serbien

Urlauber müssen auf Autobahnen in Serbien den Tacho im Blick behalten: Seit dem 1. April wird dort ständig die Geschwindigkeit kontrolliert. Die sogenannte Abschnittskontrolle wird lokalen Medienberichten zufolge auch auf der Urlauber- und Gastarbeiterroute E-70 zwischen der kroatischen Grenze und Belgrad eingeführt. Die Autobahn A 1 von Ungarn nach Belgrad und weiter in Richtung Griechenland und der Türkei sei ebenso betroffen. Die Höchstgeschwindigkeit auf serbischen Autobahnen beträgt 120 Stundenkilometer. Wer schneller fährt, wird von der Polizei an den Mautstationen angehalten und muss bis zu 1000 Euro Strafe zahlen.

dpa

Von nun an ist Geduld gefragt bei den Bahnfahrern zwischen Köln und Düsseldorf. Es wird gebaut - und umgeleitet. Welche Linien fahren, welche nicht? Und welche Züge brauchen länger? Ein Überblick.

10.04.2018

Wer mit der Bahn nach oder durch Frankreich reist, muss derzeit mit Verzögerungen und Ausfällen rechnen. Grund ist ein Streik der französischen Eisenbahner.

10.04.2018

Flugsuchmaschinen sind hilfreich, um viele Verbindungen zu vergleichen. Doch nicht immer finden sich hier auch die besten Angebote. Das Reisemagazin "c't" rät daher zu einer Alternative.

09.04.2018
Anzeige