Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Mittelmeer bei Kreuzfahrt-Passagieren am beliebtesten
Reisereporter Aktuelles Mittelmeer bei Kreuzfahrt-Passagieren am beliebtesten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:22 17.10.2017
Das Mittelmeer ist bei Kreuzfahrt-Passagieren am beliebtesten. Immer mehr Reisende steuern die Karibik an. Quelle: Chad Ehlers/dpa
Anzeige
Hamburg

Das Mittelmeer bleibt weiterhin das beliebteste Fahrtgebiet europäischer Kreuzfahrtpassagiere. Rund 50 Prozent aller Reisen führten 2016 dorthin. Das geht aus Zahlen des

Kreuzfahrtverbandes Clia hervor.

Im Vergleich zum Vorjahr bedeutete dies einen leichten Rückgang um 2,3 Prozent. Nordeuropa und die Ostsee legten um 1,8 Prozent zu, rund jede fünfte Kreuzfahrt führte dorthin. Deutliche Zuwächse von 16,5 Prozent gab es in der Karibik und allen anderen Fahrtgebieten - hier stieg der Anteil auf 29 Prozent.

Klare regionale Präferenzen gibt es bei den einzelnen Ländern. Griechen fahren zum Beispiel zu 91 Prozent im Mittelmeer, drei von vier Italienern ebenfalls. 59 Prozent der Kreuzfahrten von Norwegern führen dagegen durch Nordeuropa.

Die deutschen Kreuzfahrtpassagiere verteilen sich dagegen deutlich auf den unterschiedlichen Fahrtgebieten: rund 28 Prozent im Mittelmeer, 14 Prozent in Skandinavien, 12 Prozent in der Karibik und USA, 9 Prozent Atlantische Inseln und 9 Prozent Ostsee.

Deutschland ist nach wie vor die größte europäische Kreuzfahrtnation. Mit einem Marktanteil von 30 Prozent liegt es vor Großbritannien/Irland (28 Prozent) und Italien (11 Prozent).

dpa

Aktuelles Reiserücktritt - Hurrikan Irma

Der Hurrikan Irma bewegt sich in Richtung Florida. Für die Region wurde der Ausnahmezustand verhängt. Kann ich meine Reise stornieren?

07.09.2017

Während der Tourismus in der östlichen Ägais im Zuge von Wirtschafts- und Flüchtlingskrise um bis zu 30 Prozent eingebrochen ist, kann sich eine kleine griechische Kykladen-Insel vor Besuchern kaum retten. Wird Paros das neue Mallorca? Ein Paradies zwischen Neuerfindung und Identitätsverlust.

19.07.2017

In der abgeschiedenen Wildnis in Schwedens Norden serviert Magnus Nilsson seine „Signature-Dishes“. Diese reichen vom Carpaccio vom rohen Rinderherz bis zum Kuchen aus Pinienrinde.

03.02.2017
Anzeige