Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Aktuelles
Tourismus
Auf dem Wurmberg ist nun auch Skilaufen unter Flutlicht möglich.

Auch Ski-Orte in den deutschen Mittelgebirgen werden immer attraktiver. So rüstet der Harz etwa mit dieser Neuheit auf: Unter Flutlicht können Wintersportler nun auch abends auf die Piste gehen.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Seilbahnkabinen der gelben Linie verbindendas auf 4000 Meter gelegene El Alto mit der auf 3600 Meter gelegenen Metropole La Paz.

Erst Lateinamerika, nun Afrika? Weltweit entdecken immer mehr Städte die Stadt-Seilbahn als günstige und schnell zu bauende Alternative zu Metros, um den Verkehrskollaps zu vermeiden.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Zermatt in der Schweiz hat eine neue Touristenkarte für Kinder aufgelegt. Die «Wolli Card» bietet verschiedene Gratisleistungen. Voraussetzung ist, dass die Eltern einen Mehrtagespass für die Bergbahnen haben. Foto: Pascal Gertschen/Zermatt Tourismus/dpa

Der Schweizer Wintersportort Zermatt hat sich für Familien etwas einfallen lassen: Mit der "Wolli Card" erhalten Kinder mit Beginn der neuen Skisaison viele Gratis-Angebote. Die Kurtaxe entfällt für Kinder dann komplett.

  • Kommentare
mehr
Ausstellungen
Eine als Manga-Figur verkleidete Puppe.

Die teils schrille Popkultur im Land der aufgehenden Sonne ist kein Phänomen der Moderne, sondern geht auf eine lange Tradition zurück. Dieses Phänomen greift nun eine Ausstellung in Bremen auf.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
In den Alpen sind bereits einige Passstraßen gesperrt.

Vor einer Fahrt auf den Alpenpässen sollten sich Auto- und Motorradfahrer sowie Wohnmobilreisende aktuell informieren. Erneut ist Schnee gefallen. Dadurch sind einige Straßen gesperrt worden. Welche Strecken betroffen sind, zeigt der ADAC.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Annika Lippert aus der Nähe von Bremen reist mit ihrem Vater vier Wochen durch Japan. Bei ihrer Station in Kyoto will sie sich auch einen Kimono ausleihen und darin Tempel und Schreine besuchen. Foto: Birgit Reichert/dpa

Miet-Kimonos sind in Kyoto hip. Und zwar weniger für Japaner als für Touristen. Mit den geblümten Gewändern verkleiden sie sich in Scharen, um ein besonderes Gefühl von Japan zu haben. Und um reichlich Tempel-Selfies zu machen.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Das «Bildnis Maschka Mueller» des Malers Otto Mueller in der Ausstellung «Bestandsaufnahme Gurlitt. "Entartete Kunst" - beschlagnahmt und verkauft», im Kunstmuseum in Bern (Schweiz). Foto: Peter Klaunzer/KEYSTONE/dpa

Wer Reiseideen für den Winter braucht, muss nicht lange suchen. Ein echtes Highlight ist die Gurlitt-Doppelausstellung in Bern und Bonn. Im Fokus steht die NS-Raubkunst. Ein weiteres Kunst-Schmankerl bietet die Londoner National Gallery.

  • Kommentare
mehr
Tourismus
Wenn die Sonneneinstrahlung zu stark wird, kann daraus ein Sonnenbrand resultieren. Aufschluss über die Stärke der Sonne gibt der UV-Index.

Sonnencremes werden meist nach ihrem unterschiedlichen UV-Schutzfaktor eingeordnet. Doch was besagt der UV-Index eigentlich und ab welcher Stufe wird es für Urlauber in puncto Sonnenbrand gefährlich?

  • Kommentare
mehr