Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wissen Sind Sie eine Unternehmerpersönlichkeit?
Nachrichten Wissen Sind Sie eine Unternehmerpersönlichkeit?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 28.04.2018
Nadine Nentwig arbeitet als Texterin, Bloggerin und Redakteurin. Ihre Erfahrungen hat sie in dem Ratgeber „Kluge Frauen scheitern anders“ (Eden Books) verarbeitet. Quelle: privat
Anzeige
Köln

Verschiedene Studien haben ergeben, dass bei erfolgreichen Unternehmern einige Persönlichkeitsmerkmale besonders stark ausgeprägt sind. Demnach lässt sich eine Unternehmerpersönlichkeit unter anderem an folgenden sechs Charaktereigenschaften erkennen:

Durchhaltevermögen: Beharrlichkeit und Durchsetzungsvermögen sind in der Selbstständigkeit das A und O. Ein Unternehmen erfolgreich am Markt zu etablieren erfordert einen verdammt langen Atem und sehr viel Geduld. Immer wieder gibt es Rückschläge, selten läuft etwas so wie geplant. Von diesen Widrigkeiten lässt sich eine starke Unternehmerpersönlichkeit nicht entmutigen. Ganz im Gegenteil. Sie sieht es als Ansporn und sagt sich: Jetzt erst recht!

Flexibilität: Gerade in den Gründungsjahren läuft selten etwas nach Plan. Da sind Ideen, die nicht funktionieren wie gedacht. Produkte, die nicht so ankommen wie erwartet. Kredite, die nicht genehmigt werden wie erhofft. Erfolgreiche Gründer sind in der Lage, sich den neuen Gegebenheiten flexibel anzupassen. Und zwar, ohne dass Sie dabei gleich aus dem Takt geraten. Spontane Planänderungen gehören zum Selbstständigendasein dazu. Gute Gründer/-innen sind sich dieser Tatsache bewusst und können damit umgehen.

Eigenmotivation: Manche nennen es Ehrgeiz, andere Wettbewerbsdenken. Tatsache ist: Es erfordert einen starken inneren Antrieb und sehr viel Disziplin, um sich Tag für Tag den Widrigkeiten des Unternehmertums zu stellen. Das ganze zumeist 24 Stunden, sieben Tage die Woche. Eine echte Unternehmerpersönlichkeit stellt sich gern dieser Herausforderung, hat Spaß an dem Wettbewerb und schafft es, sich jeden Tag aufs Neue zu motivieren.

Leidenschaft: Begeisterungsfähigkeit für die eigene Sache, ist eine der wichtigsten Eigenschaften erfolgreicher Unternehmer. Sie wissen: Wenn sie selbst nicht von ihrem Unternehmen überzeugt sind und mit voller Leidenschaft dahinterstehen, wird es schwer, andere von sich und ihrem Produkt oder ihrer Dienstleistung zu überzeugen. Gleichzeitig dient die Leidenschaft als eine Art innerer Motor, der starke Unternehmerpersönlichkeiten antreibt. Sie haben einen Traum und diesen Traum, wollen sie mit allen Mitteln verwirklichen.

Risikobereitschaft: Wer sich dazu entschließt, sich selbstständig zu machen, geht damit automatisch das Risiko ein, zu scheitern. Im schlimmsten Fall endet die Selbstständigkeit in einer Unternehmensinsolvenz, die unter Umständen verheerende Folgen haben kann. Mal ganz abgesehen davon, lebt der Unternehmer in ständiger (hauptsächlich finanzieller) Ungewissheit, weil er sich nie sicher sein kann, ob die Geschäfte morgen noch so gut laufen wie heute. Eine starke Unternehmerpersönlichkeit ist in der Lage, diese Ungewissheit auszuhalten.

Soziale Kompetenz: Wer sich gut in Kunden und Geschäftspartner hineinversetzen und sie von seiner eigenen Persönlichkeit überzeugen kann, ist als Unternehmer klar im Vorteil. Ein verbindliches Auftreten, eine klare Kommunikation, die Freude am Netzwerken – all diese Eigenschaften sind wichtige Erfolgsfaktoren für die Kundenakquise. Auch in Sachen Mitarbeiterführung sind soziale Kompetenzen, wie beispielsweise empathisch zu sein, klare Pluspunkte. Schließlich können unmotivierte und unzufriedene Mitarbeiter langfristig die Produktivität senken. Gute Gründer sind nicht nur fachlich kompetent, sondern eben auch sozial.

Von Nadine Nentwig/RND

Deutschlands bekanntester Barfußwanderer Martl Jung spricht im Interview über das Bergsteigen mit bloßen Füßen, vermoderte Fichtennadeln und Vortragsbesucher, die unbedingt seine Fußsohlen berühren wollen.

27.04.2018

Zahnspange oder nicht? Vor dieser Entscheidung stehen etliche Eltern, viele greifen für die Behandlung offenbar unnötig tief in die Tasche.

27.04.2018
Wissen Reduzierte Sonneneinstrahlung - Steht uns eine „kleine Eiszeit“ bevor?

Die Sonne wird schwächer werden – wann genau, ist derzeit noch unklar. Das könnte Auswirkungen auf das Klima haben, meinen Forscher. Wäre da nicht inzwischen ein anderer, weit stärkerer Effekt.

27.04.2018
Anzeige