Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wissen
Allergiezeit
Worauf der Körper im Einzelfall allergisch reagiert, lässt sich nur im Allergietest klären.

Bald ist es wieder so weit: Das Frühjahr ist Heuschnupfenzeit. Für Pollenallergiker beginnt damit die Qual. Sie plagen Niesattacken, gerötete, juckende Augen und eine laufende Nase. Andere Allergien bereiten das ganze Jahr über Pro­bleme.

  • Kommentare
mehr
Rezept

Statt „Butter bei die Fische“ wird dieser gebratene Wildlachs mit Ghee, also Butterschmalz, angebraten. Später wird er auf ein Bett aus Frühlingslauch, knackigen Sprossen und Erbsen gelegt.

  • Kommentare
mehr
Rezept
Der recht geschmacklose Tofu bekommt durch die abschließende Marinade einen feinen Geschmack.

Echt lecker, nicht nur für Vegetarier: Wer es gerne auch ein wenig schärfer mag, wird mit diesem Hot-Tofu-Topf mit Kidney-Bohnen und Sprossen voll auf seine Kosten kommen.

  • Kommentare
mehr
Sprechstunde
Prof. Dr. Ingo Froböse ist Leiter des Instituts für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation an der Deutschen Sporthochschule Köln.

Unser Körper besteht zu einem erheblichen Teil aus Wasser, und ist somit ein lebenswichtiger Bestandteil des Körpers. Der Wasseranteil bei einem erwachsenen Mann liegt bei etwa 60 bis 65 Prozent des Körpergewichts.

  • Kommentare
mehr
Rezept

Kürbis, Möhren und Kichererbsen sind die Hauptzutaten – der Charakter dieses veganen Gerichtes aber wird von der wärmenden Schärfe der Gewürzpaste Harissa geprägt.

  • Kommentare
mehr
Fit & Gesund
Wenn die Schmerzen in der Hüfte unerträglich werden, kann mitunter ein künstliches Gelenk Abhilfe schaffen.

Wir brauchen es beim Gehen und Stehen, beim Sitzen oder wenn wir uns die Schuhe anziehen wollen: ein gesundes Hüftgelenk. Der Einsatz eines künstlichen Gelenkes kann sinnvoll sein – wenn Schmerzmittel und Krankengymnastik nicht mehr helfen.

  • Kommentare
mehr
Rezept

Die Kombination aus süßem Kürbis und erdiger Hirse bildet einen guten Start in den Tag – das Pilaw kann aber auch mittags oder abends gegessen werden. Kurkuma steuert seine heilende und entgiftende Wirkung bei.

  • Kommentare
mehr
Patientenbericht
Wenn die Schmerzen unerträglich werden und keine Therapie anschlägt, kann ein künstliches Hüftgelenk Abhilfe schaffen.

Mit starken Hüftschmerzen fing es an, es folgten zahlreiche Therapien – doch am Ende half Beate Bramer nur ein künstliches Gelenk.

  • Kommentare
mehr