Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Wissen
Nervenkrankheit
Die Krankheit zerstört zunächst das Kurzzeitgedächtnis – bei den Betroffenen tritt Vergesslichkeit auf.

Alzheimer ist eine der heimtückischsten Krankheiten, die es gibt. Lange hatten Forscher kein Gegenmittel, bei Patienten konnten nur die Symptome gelindert werden. Das könnte sich bald ändern, denn Pharmafirmen investieren nach langem Stillstand wieder in die Forschung.

  • Kommentare
mehr
Nikotinsucht
Trotz aller Warnhinweise: In Deutschland raucht nach wie vor ein Viertel aller Erwachsenen – eine hohe Zahl im Vergleich zu anderen europäischen Ländern.

Zu übersehen sind die Warnhinweise auf den Zigarettenpackungen nicht. Warum rauchen dann immer noch so viele Menschen in Deutschland? Weil die Risiken nicht ausreichend bekannt sind, glauben Experten.

  • Kommentare
mehr
Zoologie
Der Marmorkrebs kann schnell viele Nachkommen bekommen und ist sehr gefräßig.

Parthenogenese: Nur wenige Arten im Tierreich können sich durch die sogenannte Jungfernzeugung fortpflanzen. Nun haben Wissenschaftler diese Besonderheit auch beim Marmorkrebs entdeckt. Der Vielfraß ist mit seinen weit verbreiteten Klonen global gefürchtet. Doch Tumorforscher erhoffen sich nun Erkenntnisse vom Krebs gegen Krebs.

  • Kommentare
mehr
Weltgesundheitsorganisation
Die Sucht besonders eifriger Gamer wurde nun in den Krankheitskatalog der WHO aufgenommen.

Wegen Tetris mal wieder die Hausaufgaben verschlampt, oder aufgrund von Call of Duty den eigenen Partner vernachlässigt – Videospiele haben schon viele Generationen in ihren Bann gezogen. Nun hat die Weltgesundheitsorganisation die Videospielsucht zur offiziellen Krankheit erklärt. Was passiert nun nach der Diagnose „Gaming Disorder“?

  • Kommentare
mehr
Auf der Couch
An dieser Stelle schildert Paartherapeut Christian Hemschemeier regelmäßig Fälle aus seiner Praxis.

Für den Partner immer da sein, alles für ihn tun – was gut klingt, kann mancher Beziehung sogar schaden. Denn wer „aus Liebe“ zu viel gibt, und weniger zurückbekommt als erhofft, wird schnell frustriert. Was hilft? Eine große Portion Selbstliebe!

  • Kommentare
mehr
Erdatmosphäre
Die Ozonschicht schützt die Erde vor krebserregenden Sonnenstrahlen.

Nur langsam generiert sich die Ozonschicht, die uns vor den gefährlichen UV-Strahlen der Sonne schützt. Stellenweise wird die Schicht zwar wieder dicker, Richtung Äquator sinkt die Ozonkonzentration jedoch weiterhin. Forscher stehen vor einem Rätsel.

  • Kommentare
mehr
Antibiotika
Die Bakterien können besonders für Ältere und Neugeborene gefährlich werden.

Gesundheitsexperten schlagen Alarm: Antibiotika-resistente Keime verseuchen Bäche, Flüsse und Badeseen. Für den NDR konnten Wissenschaftler die Erreger in Wasser- und Sedimentproben von zwölf verschiedenen Orten in Niedersachsen nachweisen.

  • Kommentare
mehr
Weltraum
Immer wieder fliegen Asteroiden in relativ naher Distanz an der Erde vorbei. (Symbolbild)

Der mittelgroße Asteroid „2002 AJ129“ rauscht am Sonntagabend in relativ geringer Distanz mit einer Geschwindigkeit von mehr als 120.000 Kilometer pro Stunde an der Erde vorbei. Eine Gefahr für Erdlinge besteht laut Nasa allerdings nicht.

mehr
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr