Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Wissen
Gefahr für das Ökosystem
Eine Biene sammelt Pollen von einer Blüte.

Es fällt zunächst nicht weiter auf – aber es könnte schwere Folgen haben: In vielen Regionen Deutschlands schwinden die Insekten. Woran liegt's?

mehr
Spektakulärer Fund in Rheinland-Pfalz
Wissenschaftler bei Ausgrabungen in den Dinotheriensanden von Eppelsheim in Rheinland-Pfalz.

Archäologen in Rheinhessen glauben, einen Sensationsfund gemacht zu haben: Sie gruben Zähne von Vormenschen aus, die zu keinem Fund auf dem Kontinent passen. Die Fachwelt dürfte staunen.

mehr
Sicherheit im Straßenverkehr
Warnweste für Kinder

Die Tage werden wieder kürzer – es ist die Zeit im Jahr, in der Warnwesten wieder vermehrt zum Einsatz kommen. Und zurecht: Die auffälligen Kleidungsstücke helfen dabei, Unfälle zu vermeiden und Ihre Kinder im Straßenverkehr vor Gefahren zu schützen.

  • Kommentare
mehr
Kriminalitätsprävention
Schutz vor Taschendiebstahl

Beim Taschendiebstahl werden Menschen wirklich kreativ. Häufig nutzen die Diebe die Freundlichkeit ihrer Mitmenschen aus. Die Bundespolizei warnt vor verschiedenen Tricks.

  • Kommentare
mehr
Verkehrssicherheit
Fahrsicherheitstraining

Ein Fahrsicherheitstraining ist die perfekte Möglichkeit für Sie, um mit Ihrem Auto bestimmte Situationen durchzuspielen, von denen Sie hoffen, dass Sie sie nie auf offener Straße erleben.

  • Kommentare
mehr
Sicherheit im Alltag
Happy Slapping

Was zunächst so freundlich klingt, ist alles andere als eine alltägliche Modeerscheinung: Happy Slapping – „fröhliches Schlagen“ – bezeichnet den mehr als fragwürdigen Trend, als Gruppe auf einen Einzelnen einzuschlagen. Das Phänomen tritt insbesondere bei jugendlichen Tätern auf, die ihre Opfer im Verbund angreifen und attackieren. Dabei geht es nicht immer nur um körperliche Gewalt, sondern gleichermaßen und Demütigungen und verbale Auseinandersetzungen. Knackpunkt der ganzen Tat: Alles wird mit dem Handy aufgezeichnet.

  • Kommentare
mehr
Lebenshilfe in Twitterlänge
Haemin Sunim wurde in Südkorea geboren und siedelte später in die USA über, um dort Film zu studieren. Zudem studierte er Religionswissenschaft in Havard und Psychologie in Princeton. Dabei entdeckte Sunim, dass er sich eigentlich dem Buddhismus widmen will. Er kehrte nach Korea zurück und wurde als Mönch ordiniert. Er lehrt in den USA und lebt in Seoul.

Wo andere ätzen und Hass verbreiten, ruft Haemin Sunim zu Liebe und Bescheidenheit auf: Damit erreicht der koreanische Zen-Mönch auf Twitter Millionen – mit seinem Buch ebenfalls. Warum ist er so erfolgreich?

  • Kommentare
mehr
Kindererziehung
Klein, aber informiert: In der Kita „Lütte Lüüd“ dürfen die Kinder nicht nur ihre Meinung sagen, sondern bei vielen Fragen auch mitbestimmen.

Laterne basteln mit oder ohne Eltern? Zur Bärenhöhle oder zum Kletterbaum? Die Kita „Lütte Lüüd“ in Wentorf bei Hamburg ist eine der ersten Demokratie-Kitas des Landes. Kinder haben hier ein Mitspracherecht – doch funktioniert das?

  • Kommentare
mehr
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr