Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft Zahl der offenen Stellen auf Rekordniveau
Nachrichten Wirtschaft Zahl der offenen Stellen auf Rekordniveau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 07.08.2018
1,21 Millionen Stellen sind in Deutschland unbesetzt. Quelle: Daniel Naupold/dpa
Nürnberg

Die Zahl der offenen Stellen auf dem Arbeitsmarkt hat einen Rekordstand erreicht. Nach Angaben des Forschungsinstituts der Bundesagentur für Arbeit gab es im zweiten Quartal 2018 bundesweit rund 1,21 Millionen unbesetzte Arbeitsplätze. Gegenüber dem zweiten Quartal 2017 erhöhte sich die Zahl der offenen Stellen um rund 115.000, gegenüber dem ersten Quartal 2018 um knapp 25.000, wie das Institut am Dienstag in Nürnberg mitteilte. Das gehe aus der regelmäßigen Betriebsbefragung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.

In Westdeutschland waren demnach im zweiten Quartal 2018 rund 940.000 offene Stellen zu vergeben, in Ostdeutschland gut 270.000. „Die Personalnachfrage ist deutlich angewachsen“, erklärten die Forscher.

Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland weiterhin deutlich

Dabei sind den Angaben zufolge die Unterschiede zwischen Ost und West nach wie vor deutlich: So kommen in Ostdeutschland rechnerisch 2,1 Arbeitslose auf eine offene Stelle, in Westdeutschland liegt die Zahl bei 1,9.

Das Nürnberger Institut untersucht mit der IAB-Stellenerhebung viermal jährlich das gesamte Stellenangebot, also auch jene Stellen, die den Arbeitsagenturen nicht gemeldet werden. Im zweiten Quartal 2018 wurden Antworten von rund 9.000 Arbeitgebern aller Wirtschaftsbereiche ausgewertet.

Von RND/dpa