Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft Streik bei Amazon dauert bis Sonnabend an
Nachrichten Wirtschaft Streik bei Amazon dauert bis Sonnabend an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 24.11.2017
Streik beim Online-Riesen Amazon. Quelle: dpa (Archivbild)
Anzeige
Leipzig/Bad Hersfeld

Der US-Konzern, der bundesweit mehr als 12 000 festangestellte Mitarbeiter beschäftigt, verweigert seit Jahren Gespräche. An den Arbeitsniederlegungen am „Black Friday“ beteiligen sich laut Verdi Beschäftigte an den sechs großen Amazon-Standorten Bad Hersfeld (Hessen), Leipzig (Sachsen), Rheinberg (NRW), Werne (NRW), Graben (Bayern) und Koblenz (Rheinland-Pfalz).

Bei Amazon in Leipzig hätten Mitarbeiter seit 0.00 Uhr ihre Arbeit niedergelegt, für 10.00 Uhr sei eine Kundgebung vor dem Standort geplant. Der Streik dauert noch bis zum Ende der Spätschicht am Sonnabend.

Seit 2013 liefert sich die Gewerkschaft einen Tarifstreit mit dem Internetversandhändler. „Die Beschäftigten gehören besonders an einem Tag wie dem Black Friday in den Mittelpunkt gestellt“, sagte der Leipziger Verdi-Streikeiter Ronny Streich: „Im Dienste von Jeff Bezos und der Kunden sollen sie zum "Black Friday" Höchstleistungen erbringen und dies unter Arbeitsbedingungen, die auf Dauer krank machen. Daran muss sich etwas ändern und Amazon muss sich endlich dieser Verantwortung stellen.“ Jeff Bezos ist der Amazon-Gründer.

Von RND/dpa

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft bleibt weiter blendend: Der Ifo-Geschäftsklima-Index kletterte am Freitag auf ein neues Rekordhoch. Bankvolkswirte hatten mit einer Stagnation gerechnet.

24.11.2017
Wirtschaft Insolventer Küchenbauer - Alno muss den Betrieb einstellen

Es sollte die letzte Chance für den Küchenbauer Alno sein. Monatelang versucht Verwalter Martin Hörmann, einen Käufer für das insolvente Unternehmen zu finden. Nun ist auch der letzte Kandidat abgesprungen.

24.11.2017

Am Freitag ist „Black Friday“ – traditionell Amerikas großer Schnäppchentag. Vor allem der Onlinehandel setzt mittlerweile auch hierzulande auf die gigantische Rabattaktion und generiert Milliardenumsätze. Ein Grund für den Erfolg: Bei der Schnäppchenjagd per Mausclick wird das Großhirn ausgeschaltet – und der Instinkt übernimmt.

24.11.2017
Anzeige