Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft Interne Revision findet Versäumnisse bei Nord/LB
Nachrichten Wirtschaft Interne Revision findet Versäumnisse bei Nord/LB
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 23.08.2018
Die Norddeutsche Landesbank in Hannover. Quelle: dpa
Hannover

Die interne Revision der Nord/LB hat einem Bericht zufolge Versäumnisse in einigen Arbeitsabläufen der Landesbank festgestellt. In acht Berichten aus der Zeit zwischen 2016 und 2018 seien überprüfte Leistungen der Bank mit den Schulnoten „ausreichend“ oder „mangelhaft“ bewertet worden, berichteten NDR und „Süddeutsche Zeitung“. Beispielsweise seien Jahresabschlussunterlagen nicht ordnungsgemäß oder nicht fristgerecht ausgewertet worden. Schuldner seien wirtschaftlich teils zu positiv bewertet worden. Ein Sprecher der Nord/LB sagte am Donnerstag, alle gefundenen Mängel seien bereits korrigiert worden oder würden derzeit korrigiert.

Interne Prüfungen sind üblich in Unternehmen. Die Nord/LB hat in dem Zeitraum nach Angaben eines Sprechers insgesamt rund 300 solcher Revisionsberichte erstellt – die überwiegende Mehrheit der Prüfberichte bewege sich im Bereich zwischen „sehr gut“ und „ausreichend“.

Bei den Beanstandungen der Nord/LB ging es dem Medienbericht zufolge unter anderem um Schiffsfinanzierungen. Viele dieser Kredite bereiten der Bank seit Jahren Probleme, weil Schuldner wegen Flaute in der Branche Probleme bei der Rückzahlung haben.

Die Grünen im niedersächsischen Landtag fordern Aufklärung. Der finanzpolitische Sprecher der Grünen, Stefan Wenzel, sagte an, dass man so rasch wie möglich beantragen wolle, dass der Haushaltsausschuss im Landtag umfassend über den Vorgang aufgeklärt wird.



Von Felix Frieler/dpa/RND

Der Käufer muss sich die Konzertkarten selbst ausdrucken – und der Ticketanbieter verlangt dafür auch noch eine Gebühr von 2,50 Euro: Diese Praxis des Unternehmens Eventim hat der Bundesgerichtshof jetzt für illegal erklärt.

23.08.2018

Neue Abgastests führen zu realistischeren Ergebnissen und damit automatisch auch zu höheren Steuern, zeigen Untersuchungen des ADAC und der Universität Duisburg-Essen.

23.08.2018

Volkswagen will seine Autos zum Teil des Internets der Dinge machen. Das kostet viel Geld, soll aber auch neue Umsatzquellen erschließen.

23.08.2018