Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft E-Auto-Kaufprämie keine Erfolgsgeschichte
Nachrichten Wirtschaft E-Auto-Kaufprämie keine Erfolgsgeschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 03.11.2017
Quelle: dpa/Symbolbild
Hannover

 Bislang seien rund 11,7 Millionen Euro aus dem großen Fördertopf nach Niedersachsen geflossen - das sei ein Länderanteil von 9,8 Prozent.

Nach Angaben des zuständigen Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) seien für Niedersachsen bis zum 31. Oktober 3331 Prämien, davon 1706 für reine Batterieautos und 1624 für Plug-in-Hybride - Autos, die per Stecker geladen werden und einen ergänzenden Verbrennungsmotor haben - sowie ein Wasserstoff-Fahrzeug genehmigt worden. Im Monat Oktober kam Niedersachsen demnach auf 375 Prämien, davon 212 für reine Stromer und 163 für Plug-in-Hybride. Bremen blieb im Ländervergleich der letzte Platz - bis Oktober flossen 664 000 Euro zur E-Auto-Förderung an die Weser. Das bedeute einen Länderanteil von 0,6 Prozent.

Aus dem bundesweiten Fördertopf von 1,2 Milliarden Euro sind den Angaben zufolge rund 120 Millionen Euro und damit etwa zehn Prozent verbraucht. Die Kaufprämie kann seit Anfang Juli 2016 beantragt werden. Die Förderung gilt rückwirkend für Fahrzeuge, die seit dem 18. Mai 2016 gekauft wurden. Für reine Elektrowagen mit Batterie gibt es 4000 Euro, für Hybridautos sind es 3000 Euro. Mit der Prämie soll die Nachfrage nach E-Autos angekurbelt werden.

dpa

Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, dass sich Apples neues iPhone 8 nicht so gut verkaufe, weil zu viele Kunden auf das innovativere iPhone X warteten. Doch unter dem Strich sieht es anders aus.

03.11.2017

Sicher gleich teuer? Prüfer stellen fest, dass der Preis nicht zwingend etwas mit der Qualität zu tun haben muss.

03.11.2017

Dürfen Geschäfte in diesem Jahr an Heiligabend öffnen? Diese Frage verwirrt zurzeit Händler und Verbraucher. Ursache ist eine Regel im nordrhein-westfälischen Ladenöffnungsgesetz.

03.11.2017