Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wirtschaft Continental mit Gewinnwarnung wegen Belastungen in Reifensparte
Nachrichten Wirtschaft Continental mit Gewinnwarnung wegen Belastungen in Reifensparte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 18.04.2018
Das Reifengeschäft ist zwar kleiner als das Autozuliefergeschäft bei Continental, liefert aber den Großteil des Gewinns. Quelle: dpa
Hannover

 Der Autozulieferer Continental kappt wegen Belastungen vor allem in der Reifensparte die Ergebnisprognose für das laufende Jahr. Die Konzernprognose für die um Sondereffekte bereinigte Umsatzrendite vor Zinsen und Steuern senkte das Unternehmen von 10,5 Prozent auf nun „mehr als 10 Prozent“, wie der Dax-Konzern am Mittwoch in Hannover mitteilte.

 Wechselkurs- und Bestandsbewertungseffekte dürften im ersten Halbjahr mit rund 150 Millionen Euro das operative Ergebnis belasten, bereits im ersten Quartal werde das Ergebnis in der Reifensparte um rund 100 Millionen Euro unter dem Wert aus dem Vorjahr liegen. 

 Das Reifengeschäft ist zwar kleiner als das Autozuliefergeschäft bei Continental, liefert aber den Großteil des Gewinns. Bisher hatte Conti unabhängig von den am Mittwoch verkündeten Negativeffekten schon bei den Reifen mit zusätzlichen Belastungen aus steigenden Rohmaterialpreisen von 50 Millionen Euro gerechnet. Die Umsatzprognose für das Jahr bleibt bestehen, erste Eckdaten zum ersten Quartal gibt Conti am 27. April bekannt.

 

Von dpa

Erneut werden die Behörden im Abgasskandal aktiv. Diesmal trifft es Porsche. Der Sportwagenhersteller steht im Verdacht, die Abgasreinigung bei Dieselautos manipuliert zu haben. Unter den Beschuldigten soll auch ein ranghoher Manager sein.

18.04.2018

Die Kaffeekette Starbucks will, dass ihre Mitarbeiter an einem Anti-Rassismus-Training teilnehmen. An einem Nachmittag sollen deshalb mehr als 8000 Filialen in den USA geschlossen bleiben. Hintergrund ist ein Vorfall in Philadelphia.

18.04.2018

Am 23. April startet die Hannover Messe. Microsoft baut seine Präsenz auf der weltgrößten Industrieschau aus – und mahnt Tempo bei der Digitalisierung in Deutschland an.

18.04.2018