Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Wirtschaft
Braunschweig
Das Oberlandesgericht Braunschweig hat den Beginn der Musterverhandlung gegen VW verschoben (Symbolbild).

Das Oberlandesgericht Braunschweig hat die Musterverhandlung zum Volkswagen-Abgasskandal verschoben. Das Verfahren soll statt im April erst im September des kommenden Jahres beginnen. Das Gericht kommt damit der Bitte von VW nach.

  • Kommentare
mehr
Konjunktur
Dank der guten Konjunktur ist die Zahl der Firmenpleiten auf niedrigstem Stand seit 1994.

Die Zahl der Firmenpleiten ist weiterhin rückläufig. Bis zum Jahresende werden 20 200 Unternehmen insolvent gehen, schätzt die Wirtschaftsauskunftei Creditreform. Das ist der niedrigste Stand seit 1994. Insgesamt gingen durch die Pleiten in diesem Jahr 198 000 Jobs verloren.

  • Kommentare
mehr
Deutsche Bahn
Der ICE soll die Strecke Berlin-München in vier Stunden bewältigen können. Doch Passagiere können froh sein, wenn er überhaupt fährt.

Die Deutsche Bahn wird mit ihrer neuen Sprinter-Strecke von Berlin nach München nicht glücklich. Am Dienstagmorgen fiel die ICE-Verbindung wieder aus. Grund sei eine technische Störung, sagte eine Konzernsprecherin.

  • Kommentare
mehr
WTO-Ministerkonferenz
Der Hamburger Hafen

Bis einschließlich Mittwoch tagt in Buenos Aires die WTO-Ministerkonferenz. Die deutsche Exportwirtschaft hofft auf einen erfolgreichen Abschluss – und ein Bekenntnis gegen Protektionismus in Zeiten von Donald Trump.

  • Kommentare
mehr
Zu hohe Stickoxid-Werte
VW-Nutzfahrzeuge produziert den Multivan derzeit auf Halde.

mehr
Pakete
In den Verteilzentren der Paketdienste werden die Sendungen automatisch sortiert. Sind Pakete weihnachtlich dekoriert, kann das zu Problemen führen.

Die Versandunternehmen haben gerade Hochsaison. Tausende Paketboten sind in Deutschland unterwegs, um die Geschenke rechtzeitig beim Empfänger abzuliefern. Damit das gelingen kann, dürfen die Pakete nicht zu spät abgeschickt werden. Doch was heißt das konkret?

mehr
Matthias Müller
Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender von VW (Archiv).

Der Vorschlag hat überrascht: Ausgerechnet der VW-Chef will den Diesel schrittweise stärker belastet sehen, sehr zum Wohlwollen von Umweltschützern. Andere sind von dem Vorstoß irritiert – und sorgen mit dieser Reaktion ihrerseits für Stirnrunzeln.

mehr
Boom am Bosporus
Der Hafen von Izmir (Archiv).

Die türkische Wirtschaft hat im dritten Quartal um 11,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zugelegt. Sie wächst damit derzeit deutlich schneller als in China und Indien. Doch es gibt erhebliche Zweifel an der Nachhaltigkeit des Booms am Bosporus.

  • Kommentare
mehr
DAX
Chart
DAX 13.172,50 -0,08%
TecDAX 2.511,75 -0,22%
EUR/USD 1,1749 +0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 23,79 +2,24%
FMC 89,15 +0,99%
DT. POST 40,32 +0,92%
RWE ST 20,46 -1,66%
E.ON 9,61 -1,01%
DT. BANK 16,36 -0,82%

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 279,58%
Commodity Capital AF 220,68%
AXA World Funds Gl RF 162,67%
FPM Funds Stockpic AF 100,40%
BlackRock Global F AF 98,18%

mehr