Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Braunschweig: Gebäude von VW Financial evakuiert

Nach Fund eines verdächtigen Pakets Braunschweig: Gebäude von VW Financial evakuiert

Nachdem am Mittwochmorgen ein Beschäftigter im Foyer eines Bürogebäudes des Volkswagen Financial Services an der Gifhorner Straße ein verdächtiges Päckchen gefunden hatte, veranlasste der Werkschutz vorsichtshalber die Evakuierung. Das Paket stellte sich zum Glück später als ungefährlich heraus.

Voriger Artikel
Razzia in VW-Chefetage - verdienen Betriebsräte zu viel?
Nächster Artikel
VW stellt die Weichen - und verteilt das Geld für die Zukunft

VW Financial in Braunschweig: Nach einem verdächtigen Paketfund wurde das Gebäude am Mittwoch sicherheitshalber evakuiert.

Quelle: Archiv

Braunschweig. Hinzu gerufene Polizeibeamte richteten eine Absperrung ein und lotsten weiter eintreffende Mitarbeiter auf einen Parkplatz.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass das Paket ordnungsgemäß verschickt und zugestellt worden war. Das verdächtige Päckchen wurde von der Polizei geöffnet und überprüft. Darin befand sich ein Ersatzteil.

Ein angeforderter Sprengstoffspürhund war nicht mehr erforderlich und die Bediensteten konnten ihre Räume  wieder aufsuchen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Volkswagen