Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mehr Sport
Olympia-Zusammenfassung
Foto: Die Medaillenhoffnungen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (oben, l.), Tennisspielerin Angelique Kerber, Schwimmweltmeister Marco Koch und Medaillengewinnen Michael Phelps (unten, v.l.).

Bereits am Dienstag holte Vielseitigkeitsreiter Michael Jung das erste Olympische Gold für Deutschland. Wer sich in der Nacht des vierten Wettkampftages in Rio de Janeiro über Medaillen freuen durfte, lesen Sie in unserer Zusammenfassung.

mehr
Organisationskomitee entschuldigt sich
Foto: Fehlerhafte chinesische Fahnen bei den Olympischen Spielen in Rio haben im Reich der Mitte eine Protestwelle ausgelöst: Es geht um die Position der vier kleinen Sterne zum großen Stern auf der Flagge (links ein Bild von der Eröffnungsfeier, rechts ein Bild von chinesischen Fans).

China hat sich über die chinesischen Fahnen bei den Olympischen Spielen in Rio beschwert. Das Organisationskomitee musste deshalb neue bestellen.

mehr
Zweite Ehe für Kimi Räikkönen
Foto: Nun Mann und Frau: Kimi Räikkönen und Minttu Virtanen

Über Jahre galt Kimi Räikkönen als großer Lebemann in der Formel 1. Nun scheint der Ferrari-Star ruhiger zu werden: Ein Jahr nach der Geburt seines Sohnes hat Räikkönen geheiratet. Für den Finnen ist es bereits die zweite Ehe.

mehr
Olympia-Eröffnungsfeier
Foto: Farbenfrohe Feier: In Rio wurden in der Nacht zum Sonnabend die Olympischen Spiele eröffnet.

Brasilien präsentiert sich bei der Eröffnungsfeier der Sommerspiele als sympathischer Olympia-Gastgeber. Die deutsche Mannschaft genießt beim Einmarsch die Party-Stimmung im Maracanã-Stadion.

mehr
Julia Stepanowa
Foto: Die Leichtathletin Julia Stepanowa.

Mit ihren Doping-Enthüllungen sorgte Julia Stepanowa für einen weltweiten Skandal – bei Olympia in Rio de Janeiro darf die dennoch nicht starten. Die Whistleblowerin tauchte in den USA unter. Jetzt sammelt ein Projekt Spenden, bis die Russin und ihre Familie wieder auf eigenen Füßen stehen können.

mehr
Eröffnung der Olympischen Spiele
Foto: Bundespräsident Joachim Gauck (im Bild mit seiner Partnerin Daniela Schadt) hat seine Reise zur Eröffnung der Olympischen Spiele nach Rio de Janeiro wegen einer Zahnerkrankung kurzfristig abgesagt.

Bundespräsident Joachim Gauck hat seine Reise zur Eröffnung der Olympischen Spiele nach Rio de Janeiro kurzfristig abgesagt – wegen einer Zahnerkrankung.

mehr
Neunjährige Turnerin
Laila trainiert an vielen Geräten – am liebsten turnt sie aber am Boden.

Viermal pro Woche geht Laila zum Turntraining, damit sie später einmal bei den Olympischen Spielen starten kann. Denn das ist ihr Traum. Aber wie bekommt die Neunjährige Sport und Schule unter einen Hut? Ein Text aus der Kinder-HAZ.

mehr
Anna-Lena Grönefeld
Großer Auftritt: Im Juli erreichte Anna-Lena Grönefeld das Mixed-Finale von Wimbledon mit Robert Farah aus Kolumbien.

Fünf Ringe für Hannover: Tennisprofi Anna-Lena Grönefeld vom DTV Hannover bekommt ihre Chance im Doppel mit der Deutschen Laura Siegemund. Es ist die zweite Olympia-Teilnahme nach London 2012 für die Hannoveranerin. 

mehr
Rio de Janeiro 2016

Roter Koffer, die passenden Schuhe, rote Trainingsjacke und noch einiges mehr: Das richtige Outfit für die Olympischen Spiele haben sich am Mittwoch auch die deutschen Handballer endlich abgeholt. Aufgrund der späten Nominierung des Kaders hatte das DHB-Team länger warten müssen als andere Athleten.

mehr
IOC-Entscheidung "einfach peinlich"
Foto: Freund von großen Gesten - und starken Worten: Robert Harting.

Ein Freund von IOC-Präsident Thomas Bach war Robert Harting noch nie. Nun äußert der Diskus-Olympiasieger deutliche Kritik an der Russland-Entscheidung des IOC. "Ich schäme mich für ihn", sagt Harting.

mehr
Nach IOC-Entscheid

Nach und nach erhöht sich die Zahl der russischen Athleten, die nicht an den Olympischen Spielen 2016 teilnehmen dürfen. Nach den russischen Schwimmern trifft es vor allem die Kanuten hart: Ein Olympiasieger und weitere vier Kanuten wurden von Rio ausgeschlossen.

mehr
"Stresstest" für das Olympische Dorf
Foto: Deutsche Athleten über den Zustand des Olympischen Dorfes in Rio.

Die Kritik am Olympischen Dorf in Rio können die ersten deutschen Athleten, die in Brasilien eingetroffen sind, nicht teilen. Die Einrichtung der Zimmer sei recht karg, aber das sei vor vier Jahren in London genauso gewesen, sagt Michael Trummer, Chef-Bundestrainer der Kanuten.

mehr