Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Niedersachsen Piel lehnt Jamaika-Koalition mit CDU ab
Nachrichten Politik Niedersachsen Piel lehnt Jamaika-Koalition mit CDU ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 20.10.2017
Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag, Anja Piel. Quelle: dpa
Hannover

„Ich glaube nicht, dass es bei den Grünen in Niedersachsen ein Votum für Verhandlungen mit der CDU geben wird“, sagte sie der Oldenburger Nordwest-Zeitung. Sie selbst habe „in den vergangenen viereinhalb Jahren nicht den Wunsch verspürt, in Gespräche einzutreten“, ergänzte Piel. „Jetzt erst recht nicht, weil es selbst in Stilfragen große Unterschiede gibt. Und die Geschichte um die Überläuferin Elke Twesten, die von den Grünen zur CDU wechselte, war keineswegs rühmlich für die CDU.“ Hinzu kämen „viele inhaltliche Differenzen“.

Rot-Grün war bei der Landtagswahl am Sonntag knapp abgewählt worden, vor allem wegen deutlicher Verluste der Grünen. Am wahrscheinlichsten gilt derzeit die Bildung einer Koalition aus SPD und CDU. Theoretisch möglich wären auch von der CDU initiierte Gespräche zur Bildung einer Jamaika-Koalition mit FDP und Grünen. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) will sich am Dienstag zunächst mit den Grünen treffen. Am Mittwoch kommt es dann zum Treffen von Vertretern von SPD und FDP, tags darauf zu einem ersten Gespräch von Sozialdemokraten und CDU

dpa

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat am Freitag angekündigt, künftig keinem Kabinett mehr angehören zu wollen. Die 51-jährige Sozialdemokratin aus Northeim hatte in ihrer Amtszeit die Lehrerverbände gegen sich aufgebracht. 

Michael B. Berger 20.10.2017
Niedersachsen Landtagspräsident Busemann - „Ich bin stolz auf den Neubau“

Der CDU-Politiker Bernd Busemann verliert das Amt des Landtagspräsidenten und blickt im Gespräch auf die vergangenen Jahre zurück. Besonders stolz ist auf ein Bauwerk, das in seiner Amtszeit entstanden ist.

20.10.2017

Nach der Landtagswahl ist weiter unklar, wer die Regierung bildet: Die Große Koalition in Hannover unter Führung der SPD oder gar eine Jamaika-Koalition unter Führung der im Wahlkampf unterlegenen CDU?

Michael B. Berger 19.10.2017