Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Niedersachsen Obdachloser rettet Betrunkenen vor dem Ertrinken
Nachrichten Politik Niedersachsen Obdachloser rettet Betrunkenen vor dem Ertrinken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 12.03.2018
Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus.  Quelle: dpa
Hamburg

Ein Obdachloser hat in der Nacht zu Freitag einen 62-Jährigen vor dem Ertrinken in der Hamburger Außenalster gerettet. Wie die Polizei mitteilte, war der 62-Jährige nach ersten Erkenntnissen gegen ein Uhr nachts auf dem Rückweg von einer Feier betrunken in die Alster gestürzt. Ein 30 Jahre alter Obdachloser, der sein Zelt unter einer Brücke aufgeschlagen hatte, wurde durch die Geräusche und die lauten Hilferufe auf den Mann aufmerksam. Er sprang selbst ins eiskalte Wasser, zog den Betrunkenen ans Ufer und alarmierte die Rettungskräfte. Diese brachten den unterkühlten 62-Jährigen zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Von dpa

Es hat schon eine Milliarde gekostet und sollte 2022 fertig sein. Doch nun braucht die Fertigstellung des Atomlagers Schacht Konrad fünf Jahre länger.

11.03.2018

Der amtierende Außenminister Sigmar Gabriel wird kein Minister in der neuen Bundesregierung. Das teilte der SPD-Politiker auf Twitter mit. Andrea Nahles und Olaf Scholz hätten ihn am Morgen über die Entscheidung informiert. 

08.03.2018

Der Niedersächsische Innenminister Boris Pistorius befürwortet eine kritische Betrachtung der AfD. Bund und Länder seien dazu aufgefordert, die Entwicklung der Partie stetig zu verfolgen.

07.03.2018