Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Deutschland / Welt Wagenknecht fordert sofortigen Abzug aus Mali
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Wagenknecht fordert sofortigen Abzug aus Mali
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 27.07.2017
Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende der Linken im Deutschen Bundestag. Quelle: dpa
Berlin

Die Vorsitzende der Links-Fraktion im Bundestag, Sahra Wagenknecht, fordert unmittelbare Konsequenzen aus dem Absturz des Bundeswehr-Hubschraubers „Tiger“ in Mali. „Wir fordern den sofortigen Abzug der deutschen Soldaten aus Mali“, sagte Wagenknecht dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

„Es hätte nie zu dem tragischen Tod der beiden Bundeswehrsoldaten kommen müssen, egal was letztendlich die Absturzursache gewesen ist.“ Die Bundeswehr hätte laut der Spitzenkandidatin der Partei DIE LINKE für die Bundestagswahl nicht in den gefährlichen Einsatz geschickt werden dürfen.

„ Nicht todbringende Militäreinsätze führen zu Stabilität und Wachstum, sondern echte Entwicklungshilfe zum Aufbau lokaler Strukturen und Wirtschaftskreisläufe“, sagte Wagenknecht, „das müsste eigentlich jeder spätestens nach den Erfahrungen in Afghanistan verstanden haben“.

Von RND

Spanien erlebt derzeit immer stärker wachsende Flüchtlingszahlen. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl der Migranten fast verdoppelt und damit beinahe das Niveau von Griechenland erreicht.

27.07.2017

In wenigen Stunden wird Martin Schulz auf Sizilien eintreffen. Hilfsorganisationen haben große Erwartungen an den Besuch des SPD-Kanzlerkandidaten. Schulz müsse unter Beweis stellen, dass er eine wirkliche Alternative zu Angela Merkel darstellt.

27.07.2017

Über gefälschte Facebook-Konten soll der russische Geheimdienst GRU versucht haben, den Wahlkampf des französischen Präsidenten Emmanuel Macron auszuspionieren. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf US-Insider, darunter ein Kongressabgeordneter.

27.07.2017