Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Deutschland / Welt Wagenknecht – Wachstum kommt nicht an
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Wagenknecht – Wachstum kommt nicht an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:23 14.11.2017
Sahra Wagenknecht, Fraktionschefin der Partei Die Linke. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

„Das Wirtschaftswachstum überrascht zwar positiv. Aber was bringt das, wenn der höhere Wohlstand bei so vielen Menschen nicht ankommt?“, erklärte Wagenknecht gegenüber den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND). Über die Verteilung des Bruttoinlandproduktes entscheide die Politik, und die habe seit Jahren die Weichen in die falsche Richtung gestellt. „Rentenkürzungen erzeugen Altersarmut, Flexibilisierungen des Arbeitsmarktes und Hartz-IV drücken die Löhne. Und die wenigen Superreichen kommen in den Genuss legaler Steuerparadiese. Deshalb: Deutschland braucht kein Jamaika, sondern eine soziale Wende“, sagte die Linken-Politikerin.

Von RND

Wer sich zuerst bewegt, hat verloren: Am Donnerstag kommen die Unterhändler von Union, FDP und Grünen zu ihrer entscheidenden Sitzung zusammen. Ihnen steht eine lange Nacht bevor.

14.11.2017

Der Bundesnachrichtendienst hat seine neue Zentrale in Berlin-Mitte in Betrieb genommen. Die Fertigstellung des Baus hatte sich in den vergangenen Jahren immer wieder verzögert. Unter anderem waren die geheimen Baupläne von der Baustelle verschwunden.

14.11.2017

Kurz vor einem wichtigen Parteitag gibt es Unruhe in der Partei des französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Aus Protest gegen zu wenig interne Demokratie wollen rund 100 Mitglieder die Partei La République En Marche verlassen.

14.11.2017
Anzeige