Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Deutschland / Welt Theresa May ernennt neuen Verteidigungsminister
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Theresa May ernennt neuen Verteidigungsminister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 02.11.2017
Gavin Williamson. Quelle: dpa
Anzeige
London

Nach dem Rücktritt des britischen Verteidigungsministers Michael Fallon hat Premierministerin Theresa May Gavin Williamson zum Nachfolger ernannt. Williamson ist als Whip der Unterhausfraktion von Mays Konservativer Partei bislang für das Erreichen von Konsens bei Parteivorhaben zuständig gewesen.

Fallon war am Mittwoch zurückgetreten, nachdem er in einem Zeitungsbericht beschuldigt wurde, einer Journalistin wiederholt ans Knie gefasst zu haben. Der Skandal um sexuelle Belästigung im Politikbetrieb könnte sich weiter ausweiten.

May hat eine Untersuchung von Vorwürfen angeordnet, denen zufolge ein anderes Regierungsmitglied, Damian Green, unangemessene Annäherungsversuche bei einer Aktivistin der Konservativen gemacht haben soll.

Und die oppositionelle Labour-Partei untersucht Vorwürfe einer jungen Aktivistin, dass die Partei sie davon abgehalten habe, zu melden, dass sie 2011 im Alter von 19 Jahren auf einer Labour-Konferenz vergewaltigt worden sei. May hat Parteiführer zu einem Treffen in der nächsten Woche einbestellt, bei dem über den Umgang mit dem Problem diskutiert werden soll.

Die Vorwürfe gegen britische Politiker gehören zu den zahlreichen Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung, die in den vergangenen Wochen in vielen Ländern und Gesellschaftsbereichen erhoben worden sind. Vorwürfe gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein, die dieser zurückgewiesen hat, haben viele Menschen ermutigt, an die Öffentlichkeit zu gehen.

Von ap/dpa/RND

Die CIA hat eine riesige Datensammlung von Osama bin Laden im Internet veröffentlicht. Neben aufschlussreichen Informationen zur Terrororganisation Al-Kaida offenbart die Sammlung auch sehr private Details aus dem Leben des Terroristen.

03.11.2017

Die spanische Staatsanwaltschaft hat die Festnahme des katalanischen Ex-Regionalpräsidenten Carles Puigdemont beantragt. Dieser hatte sich zuletzt nach Belgien abgesetzt – und war nicht zu einer Gerichtsvorladung in Madrid erschienen. Für neun ehemalige Mitglieder der abgesetzten Regionalregierung ordnete das Gericht unterdessen Untersuchungshaft an.

02.11.2017

Eigentlich war Jürgen Trittin schon politisch abgemeldet. Doch in den Sondierungsgesprächen zur Jamaika-Koalition ist der Grünen-Veteran für die Kanzlerin und die FDP noch einmal zum entscheidenden Spieler geworden – auch weil ihn diesmal niemand unterschätzen will.

02.11.2017
Anzeige