Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
SPD-Generalsekretär offen für Nachverhandlungen

Lars Klingbeil SPD-Generalsekretär offen für Nachverhandlungen

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil signalisiert Offenheit mit Blick auf Forderungen aus der Partei, die über das Sondierungspapier hinausgehen. In der kommenden Woche sollen die Ergebnisse diskutiert werden.

Voriger Artikel
Donald Trumps große Ärzte-Show
Nächster Artikel
CDU-Vize Strobl: „Was vereinbart ist, gilt“

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil ist bereit für Nachverhandlungen.

Quelle: dpa

Berlin. „Wir haben uns als Partei bewusst eine Woche Zeit für die Diskussion des Sondierungsergebnisses genommen, bevor der Parteitag darüber entscheidet, ob wir Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU aufnehmen. Dass einzelne Gliederungen sich nun positionieren, gehört zu dieser Diskussion genauso dazu wie weitere inhaltliche Vorschläge für die Koalitionsverhandlungen”, sagte Klingbeil dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Das zeigt, dass die SPD eine lebendige Partei ist.”

Von RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr