Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Deutschland / Welt Putin fordert Konfliktlösung zwischen Iran und Israel
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Putin fordert Konfliktlösung zwischen Iran und Israel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:04 09.05.2018
Benjamin Netanjahu (l), Ministerpräsident von Israel, und Wladimir Putin, Präsident von Russland, halten bei der Militärparade zum Tag des Sieges durch die russische Hauptstadt Fotos von Verwandten, die im Zweiten Weltkrieg gekämpft haben. Quelle: dpa
Anzeige
Moskau

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin nach eigenen Angaben „direkt und geradeheraus“ über die Lage in Syrien gesprochen. Er war dazu am Mittwoch nach Moskau gereist, wo am 9. Mai traditionell eine große Militärparade zum Sieg über Nazi-Deutschland im Zweiten Weltkrieg stattfindet.

Russland ist mit dem Iran wichtigster Verbündeter des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad. Israel ist über eine zunehmende iranische Militärpräsenz in dem Bürgerkriegsland besorgt. In letzter Zeit soll die israelische Luftwaffe Angriffe auf militärische Ziele in Syrien geflogen haben; nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte zuletzt am Dienstag bei Damaskus.

Beim Treffen Netanjahus mit Putin ging es um Fragen militärischer Koordination; offenbar, um auszuschließen, dass russische Soldaten und Militäreinrichtungen in Syrien von Israel getroffen werden. „Angesichts dessen, was gegenwärtig in Syrien passiert, ist es notwendig, die anhaltende Koordinierung sicherzustellen“, sagte Netanjahu noch vor seinem Abflug.

Von RND/dpa/AP

Anzeige