Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Deutschland / Welt Prinz Philip zieht sich aus der Öffentlichkeit zurück
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Prinz Philip zieht sich aus der Öffentlichkeit zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 04.05.2017
Großbritanniens Prinz Philip.. Quelle: dpa
London

Prinz Philip, der im Juni 96 Jahre alt wird, hatte noch am Mittwoch einen Cricketclub besucht und zeigte sich dort bestens gelaunt.

Das Leben der Queen in Bildern.

Auch die Queen hatte in den vergangenen Monaten zahlreiche Ehrenämter an ihre Familie abgegeben, ist aber nach wie vor auf zahlreichen Terminen und wirkt für ihr Alter erstaunlich rüstig. Die 91-Jährige will ihren Verpflichtungen aber weiter nachkommen. Das teilte der Buckingham-Palast in London mit. „Ihre Majestät wird das volle Programm ihrer offiziellen Verpflichtungen fortführen mit der Unterstützung der königlichen Familie.“ Großbritanniens Prinz Philip (95) hat angekündigt, ab Herbst von allen offiziellen Verpflichtungen zurückzutreten.

Großbritanniens Prinz Philip (95) hat angekündigt, ab Herbst von allen offiziellen Verpflichtungen zurückzutreten. Sein Leben in Bildern.

Die Königin hatte am Mittwochnachmittag noch ein Treffen mit der britischen Premierministerin Theresa May im Palast. May hatte die Queen – wie traditionell üblich – über die Auflösung des Parlaments unterrichtet. Die Briten wählen am 8. Juni ein neues Unterhaus.

Von RND

Die geplante Abschaffung von „Obamacare“ wurde vor Wochen zum Desaster für die Trump-Regierung. Nun unternehmen die US-Republikaner einen neuen Anlauf. Das Repräsentantenhaus soll am Donnerstag über den Entwurf eines neuen Gesetzes abstimmen. Wieder gibt es Kritik.

04.05.2017

Eisern verteidigte der einstige Armeegeneral Keßler den Sozialismus. Er wurde im wiedervereinigten Deutschland verurteilt und saß im Gefängnis. Nun ist der einstige Freund von Erich Honecker gestorben.

04.05.2017

Im Konflikt mit Nordkorea setzen die USA auf das diplomatische Wirken des Nordkorea-Verbündeten China. Doch nun erhebt Pjöngjang schwere Vorwürfe gegen das Nachbarland und droht China mit „erheblichen Konsequenzen“.

04.05.2017