Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Deutschland / Welt Mitglieder verstehen Wagenknechts Idee einer neuen Volkspartei nicht
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Mitglieder verstehen Wagenknechts Idee einer neuen Volkspartei nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 28.02.2018
Sahra Wagenknecht, Fraktionschefin der Linken. Quelle: imago/Metodi Popow
Anzeige
Berlin

Der Parteivorsitzende der Linken, Bernd Riexinger, bleibt bei seiner Ablehnung der von Fraktionschefin Sahra Wagenknecht geforderten linken Sammlungsbewegung – egal wie das Votum der SPD-Basis zur Großen Koalition am Sonntag ausgeht. „Ich bin mir nicht sicher, ob uns diese Idee hilft. Die Linke hat in jungen, urbanen Milieus, in den Großstädten gewonnen. Die verstehen genau so wenig wie unsere Mitglieder der ersten Stunde, warum sich die Fraktionsvorsitzende in Interviews eine neue Volkspartei wünscht“, sagte Riexinger dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (das ausführliche Interview morgen online). „Das schwächt uns in einer Zeit, in der wir als Linke geeint und stark auftreten müssen. Wir wollen weiter Brücken bauen. Auch zu enttäuschten SPD-Genossen oder linken Grünen. Es geht darum, gesellschaftlich etwas zu bewegen.“

Von Thoralf Cleven/RND

Mit seinem Entwurf für einen Brexit-Vertrag hat EU-Chefunterhändler Michel Barnier London gegen sich aufgebracht. In Berlin hingegen findet der Vorstoß des Franzosen großen Zuspruch.

28.02.2018

Eigentlich gilt das Datennetz der Bundesverwaltung als besonders sicher. Doch im vergangenen Jahr haben Hacker mit wohl russischem Hintergrund die Schutzmauern überwunden.

28.02.2018

Laut einer aktuellen Umfrage im Auftrag des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) befürwortet eine Mehrheit der Anhänger von SPD und CDU eine weitere Amtszeit für Außenminister Sigmar Gabriel. Die Umfrage zeigt auch, was SPD-Anhänger kurz vor Bekanntgabe der Ergebnisse des Mitgliedervotums am 4. März über die GroKo denken.

28.02.2018
Anzeige