Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Deutschland / Welt Die Niederländer setzen am meisten Vertrauen in Merkel
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Die Niederländer setzen am meisten Vertrauen in Merkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 02.10.2018
Im Vertrauensranking liegt Angela Merkels Zustimmungsrate in Deutschland bei 68 Prozent - ein Rückgang von 13 Prozentpunkten im Vergleich zu 2017. Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa
Berlin

Welchem Politiker vertrauen Sie am meisten – Kanzlerin Angela Merkel (CDU), US-Präsident Donald Trump oder doch eher dem russischen Staatschef Wladimir Putin? Diese Frage stellte das amerikanische Pew Research Center rund 26.000 Menschen aus 25 Ländern weltweit. Mit einem eindeutigen Ergebnis: Putin schlägt Trump. Das Ranking:

Kanzlerin Angela Merkel landet auf Platz eins des Vertrauensrankings. 52 Prozent der Befragten haben ihr Vertrauen zugesichert, 31 Prozent hingegen Misstrauen der Kanzlerin eher. Merkel erhält die höchste Zustimmungsrate aus den Niederlanden (85 Prozent), aus Schweden (82 Prozent) und Frankreich (78 Prozent). In Deutschland dagegen liegt der Wert lediglich bei 68 Prozent - ein Rückgang von 13 Prozentpunkten im Vergleich zu 2017. Am wenigsten Vertrauen schenken ihr die Befragten in Griechenland (15 Prozent), Ungarn (31 Prozent) und Polen (37 Prozent).

Platz eins: Kanzlerin Angela Merkel. Quelle: Getty Images

Dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron vertrauen 46 Prozent, dieser landet damit auf Platz zwei.

Platz zwei: Der französische Präsident Emmanuel Macron. Quelle: Thomas Samson/dpa

Auch der chinesische Staatschef Xi Jinping bekommt ein Platz auf dem Siegertreppchen: Ihm Vertrauen 34 Prozent der Befragten,

Platz drei: der chinesische Staatschef Xi Jinping Quelle: imago/ITAR-TASS

Der russische Präsident Wladimir Putin bekommt nur von 30 Prozent einen Vertrauensbonus. Er ist damit Vierter.

Platz vier: Der russische Präsident Wladimir Putin. Quelle: imago/ITAR-TASS

Nur 27 Prozent der Befragten vertrauen demnach auf US-Präsident Donald Trump, der sich mit einer Misstrauensquote von 70 Prozent den letzten Platz sichert.

Platz fünf: US-Präsident Donald Trump. Quelle: imago/MediaPunch

In Deutschland liegt der Zustimmungswert zu Trump noch deutlich unter dem Durchschnitt: Der Umfrage zufolge vertrauen dem Republikaner hierzulande lediglich zehn Prozent, bei Barack Obama waren es am Ende von dessen Ära vor zwei Jahren 86 Prozent. Ähnlich niedrig ist der Wert in Frankreich: Dort vertrauen Trump sogar nur neun Prozent. Die niedrigste Zustimmungsrate hat Trump in Mexiko, wo ihm lediglich sechs Prozent vertrauen.

Ganz anders dagegen sehen die Menschen in Israel den US-Präsidenten: Hier stieg seine Zustimmungsrate von 56 Prozent im Jahr 2017 auf nun 69 Prozent. Trump hatte die umstrittene Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem angeordnet.

Von RND/dpa/lf

Vor einem Jahr haben viele Katalanen für ihre Unabhängigkeit gestimmt. Auch, wenn das Referendum scheiterte, bewegt es noch immer die Menschen in Katalonien. Auch am Jahrestag überschatteten gewaltsame Ausschreitungen mit rund 180.000 Demonstranten Barcelona.

02.10.2018

Acht Festnahmen, ein Vorwurf und viele offene Fragen: Der Polizei gelang am Montag ein Schlag gegen die rechtsextreme Gruppierung „Revolution Chemnitz“. Acht Männer sitzen nun in Haft – ihnen wird Rechtsterrorismus vorgeworfen. Die Linken sehen den Vorfall aber kritisch.

02.10.2018

Die Sozialdemokraten rechnen mit massiven Versuchen der Einflussnahme im Europawahlkampf von Bannon, Putin und Co. Dagegen wollen sie gerüstet sein.

02.10.2018