Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Deutschland / Welt Israel zerstört Angriffstunnel der Hamas
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Israel zerstört Angriffstunnel der Hamas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 14.01.2018
Ein Teil des Tunnels im Gazastreifen sei von der Luftwaffe zerstört worden, so ein Armee-Sprecher. Quelle: AP
Tel Aviv

„Der Terror-Tunnel war 1,5 Kilometer lang und verlief 180 Meter tief in israelisches Gebiet“, sagte Armeesprecher Jonathan Conricus. Es ist der dritte Tunnel dieser Art, den Israel nach eigenem Bekunden binnen zwei Monaten zerstört hat. Der unterirdische Gang sei unter Gas- und Treibstoffleitungen in den Gazastreifen verlaufen und von der im Gazastreifen herrschenden Hamas gebaut worden. „Dies ist eine schwerwiegende Verletzung israelischer Souveränität“, sagte der Sprecher.

Der Tunnel habe den Warenübergang und einen israelischen Armeeposten gefährdet, sagte Conricus. Außerdem hätte er demnach zum Transport militanter Kämpfer nach Ägypten dienen können, damit diese von dort aus Israel angreifen. Ein Teil des Tunnels im Gazastreifen sei von der Luftwaffe zerstört worden.

Israel hatte den Warenübergang Kerem Schalom vor dem Angriff geschlossen. Kerem Schalom ist der zentrale Eingang für humanitäre Hilfsgüter in den seit mehr als zehn Jahren blockierten Gazastreifen, in dem rund zwei Millionen Menschen leben. Seit dem Gaza-Krieg 2014 hätten 50 Millionen Tonnen Hilfsgüter diese Einfahrt passiert, sagte Conricus.

Von dpa/RND

Deutschland / Welt Speakers’ Corner - Das arme Schwein

Gegen die drohende Schweinepest fordern viele die Radikalvariante: Das Töten von Tausenden Wildschweinen. In unserer Gastkolumne warnt die Autorin Hilal Sezgin vor blindem Aktionismus. Hygiene und Impfen helfen besser als das Abschießen.

14.01.2018

Die tunesische Regierung hat nach fortwährenden Protesten finanzielle Hilfen angekündigt. Unter anderem sollen arme Familien ein gesichertes minimales Einkommen erhalten, wie Sozialminister Mohammed Trabelsi sagte.

14.01.2018
Deutschland / Welt Interview mit CDU-Vize Strobl - „Was vereinbart ist, gilt“

Nach den abgeschlossenen Sondierungen zur Koalitionsbildung ringen die Parteien um die Deutung. Während die SPD Nachforderungen stellt, lehnt CDU-Vize Strobl Nachverhandlungen rundweg ab.

14.01.2018