Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Deutschland / Welt Das waren die Highlights mit Sahra Wagenknecht
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Das waren die Highlights mit Sahra Wagenknecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 07.09.2017
Sahra Wagenknecht will Arbeitnehmer in Pflegeberufen besser stellen. Quelle: Thomas Imo
Anzeige
Berlin

Sahra Wagenknecht polarisiert gerne. Die Vorsitzende der Linken hat klare Positionen zum bedingungslosen Grundeinkommen und nimmt auch die Politik Russlands in Schutz. Auf der Bundesleserkonferenz des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) wollten die Leser von ihr wissen, welche Löhne sie sich in Pflegeberufen vorstellt und unter welchen Bedingungen sie eine Regierungskoalition mit der SPD eingehen würde. Sehen Sie hier, welche Antworten Wagenknecht gefunden hat.

Die Linkspartei hat es sich im Bundestag als Opposition bequem gemacht. Doch natürlich wollen Spitzenpolitiker wie Wagenknecht auch regieren. Sie sieht aber vor allem die SPD in der Pflicht, der Linkspartei ein ernsthaftes Angebot zu machen.

Auf wenigen Feldern entbrennt in Deutschland ein so heftiger Streit wie in der Bildungspolitik. Wagenknecht will die Lehrpläne in den Schulen angleichen.

Arbeit muss sich für Beschäftigte lohnen. Insbesondere Angestellte in Pflegeberufe müssen mit einem viel zu geringen Gehalt zurechtkommen, sagt Wagenknecht. Ihr schwebt eine Erhöhung vor.

Doch auch das Feld der Außenpolitik berührt die Diskussionsrunde. Wie denn Wagenknecht zu Waffenlieferungen nach Saudi-Arabien stehe, will ein Leser wissen. Ihre Antwort ist eindeutig.

Von RND

Auf der Bundesleserkonferenz war der Gast Cem Özdemir von den Grünen um keine klare Antwort verlegen. Das kam bei den Lesern gut an. Doch viele beschäftigt das mögliche Dieselverbot. Die einen wittern staatlichen Zwang, den anderen ist es willkommen. Hier geht’s zu den Leserreaktionen.

21.09.2017

Sahra Wagenknecht ist eigentlich als harte Kritikerin bekannt. Doch auf der Bundesleserkonferenz des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) konnten Zuschauer die Linken-Chefin als Person des Ausgleichs erleben.

07.09.2017

Nach der Freilassung seiner Frau ist nun auch der im südtürkischen Antalya festgenommene Deutsche aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden. Er dürfe das Land jedoch vorerst nicht verlassen, meldete die türkische Nachrichtenagentur DHA am Donnerstag.

07.09.2017
Anzeige