Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Deutschland / Welt
US-Präsident
Verplapperte sich in einem unbedachten Moment: Senatorin Susan Collins.

Die republikanische Senatorin Susan Collins offenbart, wie Donald Trumps eigene Leute über den Präsidenten denken. „Ich glaube, er ist verrückt“, sagte Collins einem demokratischen Kollegen vor laufenden Mikrofonen. Der Mitschnitt landete im Internet.

  • Kommentare
mehr
USA
Das Repräsentantenhaus verschärft die Gangart gegenüber Russland.

Der Beschluss der Abgeordneten war fast einstimmig: Mit 419 zu 3 billigte das Repräsentantenhaus weitere Sanktionen gegen Russland. Die Maßnahmen richten sich vor allem gegen Präsident Putin und seine Oligarchen. Die sollen es Zukunft schwerer haben, Waffen oder Energie zu exportieren.

  • Kommentare
mehr
Nordkorea
Nordkoreas Diktator Kim Jong Un provozierte in der Vergangenheit mit mehreren Raketentests.

Nordkorea hat den USA offen mit einem Atomangriff mitten ins Herz des Landes gedroht. Sollten die Amerikaner weiter versuchen, einen Regierungswechsel in Pjöngjang herbeizuführen, werde Nordkorea mit einem Gegenangriff reagieren. CIA-Direktor Mike Pompeo auf die Möglichkeit eines Umsturzes in Nordkorea angespielt.

  • Kommentare
mehr
Gesundheitsreform
Menschen demonstrieren gegen die Abschaffung von Obamacare. (Archivbild)

Der US-Senat hat seinen ersten Schritt zur Abschaffung von „Obamacare“ unternommen. Er stimmte am Dienstag mit knappest möglicher Mehrheit dafür, eine Debatte über ein Alternativgesetz zu eröffnen.

mehr
Donald Trump
US-Justizminister Jeff Sessions.

Trump wäre seinen Justizminister lieber heute als morgen los. Das bestätigt auch der neue Kommunikationsdirektor des Präsidenten.

mehr
Mutmaßliche Dschihadistinnen
Bei einem Einsatz in Mossul nahmen irakische Sicherheitskräfte 20 ausländische Dschihadistinnen fest. Darunter vier Deutsche.

Nun ist es bestätigt: Neben der mutmaßlichen Dschihadistin Linda aus Sachsen sind drei weitere im irakischen Mossul festgenommene Frauen Deutsche.

mehr
Frankreichs Präsident
„Zu komplex für Journalisten“: Der französische Präsident Emmanuel Macron hat an Popularität eingebüßt.

Fast spielerisch ist der französische Präsident an die Macht gelangt. Doch nach einem glanzvollen Start sind Macrons Beliebtheitswerte nun gefallen. Auch in seiner Partei wächst die Unzufriedenheit.

  • Kommentare
mehr
Friedensverhandlungen
Emmanuel Macron mit dem libyschen Ministerpräsidenten Fajis al Sarradsch.

Als der libysche Machthaber Gaddafi 2011 gestürzt und ermordet wurde, versank das ölreiche Land im Bürgerkrieg. Zwar gibt es eine international anerkannte Regierung. Doch die ist zu schwach, um sich gegen die Brigaden des Generals Haftar durchzusetzen. Der französische Präsident will am Dienstag mit beiden Parteien verhandeln.

  • Kommentare
mehr
Gerichtsverhandlung
Angeklagt nach angeblichem Hooligan-Überfall: AfD-Bundestagskandidat Sebastian Münzenmaier.

Der rheinland-pfälzische AfD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Sebastian Münzenmaier, muss sich wegen versuchten Raubes und gefährlicher Körperverletzung vor Gericht verantworten. Er soll an einem Hooligan-Überfall auf Mainzer Fans beteiligt gewesen sein.

  • Kommentare
mehr
„Agenten zerteilen mein Land“
Erhebt Spionagevorwürfe gegen die Bundesregierung: Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan.

Im Konflikt zwischen Deutschland und der Türkei hat der türkische Staatspräsident Erdogan nachgelegt. Im Fall der Festnahme von Menschenrechtler Steudtner wirft Erdogan der Bundesregierung Spionage vor.

mehr
Neue Liste zur Wahl
Gründet eigene Liste: Peter Pilz, langjähriger Bundessprecher der österreichischen Grünen.

Die Grünen in Österreich sind bei den bevorstehenden Parlamentswahlen mit Konkurrenz aus den eigenen Reihen konfrontiert. Ihr bekanntester Abgeordneter und Ex-Bundessprecher Peter Pilz wird am 15. Oktober mit einer eigenen Liste antreten.

mehr
Plädoyers im NSU-Prozess
Die Angeklagte Beate Zschäpe sitzt am 25.07.2017 im Gerichtssaal in München (Bayern) neben ihrem Anwalt Mathias Grasel.

Nach mehr als vier Jahren ist der NSU-Prozess am 375. Verhandlungstag endgültig auf die Zielgerade eingebogen. Zunächst waren noch Befangenheitsträge erwartet worden. Doch nun laufen die Plädoyers.

mehr
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr