Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Deutschland / Welt
Nach GroKo-Sondierungen
Am Glanz parteiinterner Vorstellungen muss bei der SPD momentan deutlich nachgebessert werden.

Während SPD-Chef Martin Schulz in Dortmund um die Stimmen der Delegierten warb, erteilte der Berliner SPD-Vorstand möglichen Koalitionsverhandlungen mit der Union eine klare Absage. Nach Medienberichten fiel die Abstimmung eindeutig aus.

  • Kommentare
mehr
Türkei
Truppenaufmarsch: Die Türkei zieht Panzer und Soldaten zusammen, um gegen kurdische Kämpfer vorzugehen. Das Bild zeigt türkische Panzer während eines Manövers in der Nähe der Grenze zum Irak.

Türkischer Truppenaufmarsch an der Grenze zu Syrien: Eine Militäroffensive Ankaras gegen die kurdischen Milizen im Nachbarland steht offenbar unmittelbar bevor. Zugleich verschärfen sich die Spannungen zwischen Ankara und Washington: Staatschef Recep Tayyip Erdogan beschuldigt die USA, sie planten den Aufbau einer „Terrorarmee“ in Nordsyrien.

  • Kommentare
mehr
Die Linke
Die Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke im Bundestag, Sahra Wagenknecht, und ihr Mann, Oskar Lafontaine.

Die von Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht forcierte Debatte über eine neue Volkspartei oder linke Sammelbewegung geht bei der Linken weiter. Gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) forderte der Linke-Parteivize Tobias Pflüger eine Erklärung von Wagenknecht, auf welcher Basis sie künftig arbeiten wolle.

  • Kommentare
mehr
Nach GroKo-Sondierungen
SPD-Chef Martin Schulz verteidigt die Sondierungsergebnisse seiner Partei.

Nach der parteiinternen Kritik an den Sondierungsergebnissen versucht SPD-Chef Martin Schulz, die Reihen im eigenen Lager wieder zu schließen und Geschlossenheit einzufordern. „Wir haben eine lange Liste von Punkten durchgesetzt, die das Leben der Menschen verbessern“, sagte Schulz dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

  • Kommentare
mehr
Annalena Baerbock
Die Grünen-Politikerin Annalena Baerbock wirft der Bundesregierung eine Mitschuld am Verfehlen des 1,5-Prozent-Klimaziels vor.

Die Grünen-Politikerin Annalena Baerbock wirft der Bundesregierung eine Mitschuld am Verfehlen des 1,5-Prozent-Klimaziels vor. „Sofortmaßnahmen beim Kohleausstieg sind unabdingbar“, forderte Baerbock gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND)

  • Kommentare
mehr
Russland
Harte Kritik an den USA: Der russische Außenminister Sergej Lawrow am Montag in Moskau.

Russlands Außenminister geht hart ins Gericht mit der US-Regierung: Sie destabilisiere die Lage im Nahen Osten, kritisierte Sergej Lawrow am Montag in Moskau. Die USA würden versuchen, Syrien zu spalten und einen Regimewechsel zu erzwingen. Außerdem sei die Iran-Politik des Präsidenten Donald Trump gefährlich – nicht zuletzt für den Umgang mit Nordkorea.

  • Kommentare
mehr
Terrorismus
Terror in Bagdad: Irakische Sicherheitskräfte untersuchen nach einem Doppelanschlag im Zentrum der irakischen Hauptstadt den Tatort.

Immer wieder kommt es zu Terroranschlägen in Bagdad: Am Montag töteten zwei Attentäter mindestens 27 Menschen, indem sie sich mit Sprengstoffwesten in die Luft sprengten.

  • Kommentare
mehr
Südamerika-Reise
Der Papst ist erneut zu einer Reise nach Südamerika aufgebrochen.

Ganz aus dem Weg gehen kann Papst Franziskus seinem Heimatland Argentinien nicht – zumindest überfliegen muss er es. Doch die eigentlichen Ziele seiner Südamerika-Reise liegen auf der anderen Seite der Anden. Während spekuliert wird, warum der Papst wieder seine Heimat meidet, warten in Chile und Peru heikle Themen und Feindseligkeiten auf ihn.

  • Kommentare
mehr
Eliteeinheit
Die meiste Zeit wird geübt: Mitglieder der Spezialeinheit GSG9 auf dem Gelände der Bundespolizeifliegerstaffel in Blumberg.

Die Terrorgefahr in Deutschland bleibt unverändert hoch – Attentäter schlagen vor allem in großen Städten zu. Deshalb soll die Spezialeinheit GSG9, die bisher in Sankt Augustin-Hangelar bei Bonn stationiert ist, auch in Berlin einen Stützpunkt erhalten. Dafür soll die Truppe der Bundespolizei um ein Drittel aufgestockt werden. Leicht ist es nicht, geeigneten Nachwuchs zu finden.

  • Kommentare
mehr
GEW-Chefin
Die GEW-Bundesvorsitzende Marlis Tepe.

Vor einer Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts über das Streikverbot für Beamte hat die Bildungsgewerkschaft GEW Warnungen vor Nachteilen für Staat und Bürger zurückgewiesen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Unmut wächst
„Es ist richtig, jetzt in Koalitionsverhandlungen­ zu gehen:“  der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.

Mit Forderungen nach Nachbesserungen an dem Sondierungsergebnis­ für eine neue Große Koalition hat die SPD am Wochenende bei der Union für Verärgerung gesorgt.

  • Kommentare
mehr
Bundesjustizministerium
In Deutschland wurden auch 2017 mehr als 60.000 Immobilien geräumt. (Symbolbild)

Die Zahl der Zwangsräumungen von Wohnungen und Geschäftsräumen in Deutschland ist unverändert hoch. Die Linken-Sozialexpertin Sabine Zimmermann fordert unterdessen ein Verbot der Zwangsräumung, wenn die Mieter dadurch in die Wohnungslosigkeit geraten.

  • Kommentare
mehr
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr