Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Politik
Zschäpe bricht ihr Schweigen
Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe.

Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe hat zum ersten Mal im Münchner NSU-Prozess persönlich das Wort ergriffen. Ihre Erklärung war kurz und hatte wenig Erhellendes.

  • Kommentare
mehr
Wegen Diskriminierung
Die EU-Kommission verklagt Deutschland wegen der Pkw-Maut.

Die EU-Kommission verklagt Deutschland wegen der Pkw-Maut. Die geplante Abgabe stelle eine Diskriminierung ausländischer Autofahrer dar. Scheitert nun die Infrastrukturabgabe? Wir klären die wichtigsten Fragen.

  • Kommentare
mehr
Truppeneinsatz in Litauen
Im Fokus der Kritik: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

Das Verhältnis zwischen Nato und Russland ist extrem angespannt – und es könnte sich noch weiter abkühlen, fürchtet die Opposition. Schon in wenigen Wochen will Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen Bundeswehrsoldaten nach Litauen in den Einsatz schicken.

  • Kommentare
mehr
Nach gescheitertem Putschversuch
Unter Vorsitz von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat sich der Nationale Sicherheitsrat der Türkei für eine Verlängerung des Ausnahmezustandes ausgesprochen.

Der nach dem gescheiterten Putschversuch vom 15. Juli verhängte Ausnahmezustand endet am Mitte Oktober. Doch der Nationale Sicherheitsrat der Türkei hat bereits eine Verlängerung der umstrittenen Maßnahme empfohlen. Staatspräsident Erdogan kann dann weiter per Dekret regieren.

  • Kommentare
mehr
Massakers an Kiewer Juden
Während der deutschen Besatzung von September 1941 bis November 1943 wurden in der „Weiberschlucht“ bis zu 200.000 Menschen erschossen.

Zehntausende Juden töteten die deutschen Besatzer 1941 in Kiew. Der Massenmord jährt sich am Dienstag zum 75. Mal. „Wir müssen uns daran erinnern, was hier geschah, damit die Fehler der Vergangenheit sich nicht noch einmal wiederholen“, mahnt Bürgermeister Vitali Klitschko vor den Gedenkfeierlichkeiten.

  • Kommentare
mehr
Krankenkassen
Krankenkassen sind Darstellungen der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry entgegengetreten, es gebe im deutschen Gesundheitssystem Finanzierungsprobleme durch Flüchtlinge.

Die AOK widerspricht der Darstellung, dass die Krankenkassen durch arbeitslose Flüchtlinge zusätzlich belastet würden. Die AfD-Vorsitzenden Frauke Petry hatte behauptet, es drohten Beitragserhöhungen.

  • Kommentare
mehr
Viele Kinder getötet
Die massiven Luftangriffe auf Aleppo in den vergangenen Tagen haben die syrische Großstadt nach Einschätzung des UN-Generalsekretärs in ein Schlachthaus verwandelt.

Die Lage in der nordsyrischen Stadt Aleppo wird immer dramatischer. Die Kliniken können kaum noch Verwundete versorgen. „Stellen Sie sich ein Schlachthaus vor. Das hier ist schlimmer“, sagte UN-Chef Ban Ki Moon.

  • Kommentare
mehr
Niedersachsen

Der Terrorismus-Untersuchungsausschuss des Landtags hat seine Arbeit vorläufig unterbrochen, um zunächst rechtliche Fragen zu klären. Entzündet hatte sich der Streit an einer Aussage des hannoverschen Kripo-Chefs Bernd Gründel. Dieser hatte eben erst angefangen zu referieren, dann wurde ihm die Aussage untersagt.

mehr