Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Politik
Bundestagsabgeordnete verlässt die CDU
Aus Protest gegen die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel tritt Erika Steinbach (r.) aus der CDU aus.

Erika Steinbach gehört seit 40 Jahren zur CDU – nun rechnet die Bundestagsabgeordnete mit Kanzlerin Angela Merkel ab. Aus Protest gegen die Flüchtlingspolitik tritt sie aus der Partei aus – und wünscht der AfD viel Erfolg.

  • Kommentare
mehr
Nahost-Konflikt

Droht in diesem Jahr ein neuer Krieg? Immer mehr Israelis und Palästinenser beschleicht das Gefühl, Unheil liege in der Luft. Fest steht nur eins: Wenn Donald Trump seine Ankündigung wahr macht, die US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen, könnte in sehr kurzer Zeit sehr viel ins Rutschen geraten.

  • Kommentare
mehr
Berlin-Neukölln
Nach dem Brandanschlag auf das Auto einer SPD-Politikerin in Berlin ermittelt die Polizei

Unbekannte haben ein Auto in Neukölln angezündet. Es gehört einer SPD-Politikerin, die auch in der Kinder- und Jugendorganisation Die Falken aktiv ist.

  • Kommentare
mehr
Stadtteil Molenbeek
Polizeieinsatz in Brüssel.

In Brüssel hat die Polizei eine Anti-Terror-Razzia gestartet. Die Einsatzkräfte durchsuchten Wohnungen und nahmen drei Personen fest.

  • Kommentare
mehr
Operation „Atlantic Resolve“
Willkommensfeier für die US-Streitkräfte: Polnische Soldaten posieren mit Kindern vor Panzern der US-Army.

„Auf Sie haben wir seit Jahrzehnten gewartet!“: Die polnische Regierung hat US-Soldaten in ihrem Land euphorisch willkommen geheißen. Die Streitkräfte sollen die Nato-Ostflanke sichern.

  • Kommentare
mehr
Mittelmeer
Erst vor wenigen Tagen waren Flüchtlinge auf dem Mittelmeer in Seenot geraten – sie konnten gerettet werden. Jetzt ist erneut ein Boot gekentert.

Zu dieser Jahreszeit ist die See noch rauer, eisige Temperaturen machen die Flucht über das Mittelmeer gefährlicher als ohnehin schon. Nun hat es wieder ein Unglück gegeben, nachdem 2016 mehr Menschen als je zuvor im Meer starben.

  • Kommentare
mehr
Bundestagswahl
Die Linke hat ihren Entwurf für ein Wahlprogramm vorgestellt (vl.l.): Pressesprecherin Sonja Giese, Bundesvorsitzender Bernd Riexinger und die beiden Spitzenkandidaten, Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch.

Reichensteuer bis zu 75 Prozent und offene Grenzen – dafür will sich die Linke im Bundestagswahlkampf stark machen. Intern stritt sie zuletzt über die Flüchtlingspolitik. Diese Querelen überspielte die Parteispitze, als sie den Entwurf eines Wahlprogramms vorstellte.

  • Kommentare
mehr