Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Wohnungsbrand: Vater wirft Jungen (2) aus Fenster im dritten Stock
Nachrichten Panorama Wohnungsbrand: Vater wirft Jungen (2) aus Fenster im dritten Stock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 18.12.2018
Feuerwehrleute stehen vor einem Wohnhaus in Premnitz, in dem eine Wohnung gebrannt hat. Quelle: Julian Stähle/dpa
Premnitz

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Montagabend in Premnitz (Brandenburg) hat sich eine dramatische Rettungsaktion abgespielt. Ein Mann und sein Sohn (2) waren in einer Wohnung im dritten Stock eingeschlossen. Der Vater habe das Kind aus dem Fenster geworfen, sagte Feuerwehrsprecher Olaf Tiem dem „rbb“. Unten sei es von „anderen Mietern mit einer Matratze aufgefangen“ worden.

Bei Eintreffen der Feuerwehr saß der Mann auf einem Fensterbrett – die Flammen in seinem Rücken. Mit einer Schubleiter konnte er schnell aus der brenzligen Lage befreit werden. Vater und Kind wurden von Rettungskräften in das Klinikum nach Brandenburg an der Havel gebracht. Das restliche Haus wurde evakuiert.

Insgesamt vier Menschen verletzt

Insgesamt wurden bei dem Brand vier Menschen verletzt: Ein 21-jähriger Mann wurde leicht am Rücken verbrannt, ein weiterer Hausbewohner erlitt Rauchgasvergiftungen und auch der zweijährige Junge sowie ein Feuerwehrmann wurden verletzt, wie ein Polizeisprecher in Potsdam mitteilte. Nähere Angaben konnte er zunächst nicht machen. 32 Bewohner seien vorübergehend in einer nahe gelegenen Turnhalle untergebracht worden.

Die Feuerwehr wurde nach Angaben des Sprechers gegen 17.40 Uhr alarmiert und hatte den noch aus ungeklärter Ursache ausgebrochenen Brand nach knapp drei Stunden gelöscht. Danach waren drei Aufgänge samt Wohnungen in dem viergeschossigen Gebäude wieder zugänglich, ein vierter blieb hingegen bis auf Weiteres gesperrt.

Von RND/MAZ/dpa

Im Juni 2017 ist ein Fußgänger in Mönchengladbach vom Wagen eines Autofahres erfasst worden, der durch die Stadt gerast war. Der Mann starb. Nun fiel das Urteil gegen den Pkw-Fahrer.

18.12.2018

Beide hatten für ein Amt kandidiert, das jetzt ein männlicher Konkurrent bekleidet: Die achtjährige Schülerin Martha Kennedy Morales erhielt einen persönlichen Brief von Hillary Clinton – die Politikerin meldete sich mit einem ganz persönlichen Anliegen.

18.12.2018

Abgemagert, krank, lahm – das Veterinäramt fand im nordrhein-westfälischen Krefeld rund 100 Schafe in erbärmlichem Zustand. Nun wird der Besitzer zur Verantwortung gezogen.

18.12.2018