Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Karibikvilla von Prince wird versteigert
Nachrichten Panorama Karibikvilla von Prince wird versteigert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 30.05.2018
Luxus im Paradies: Das Anwesen von Musiklegende Prince kommt unter den Hammer. Quelle: AP/Premiere Estates
New York

Zwei Privatstrände, ein Tennisplatz und ein kleiner Hafen: Die Prachtvilla auf den Turks- und Caicosinseln kann getrost als echtes Luxusdomizil bezeichnet werden. Doch es ist wahrscheinlich vor allem der Vorbesitzer, der dem Anwesen noch die Extradosis Glamour gibt: Es ist Musiklegende Prince.

Traumlage: Das Anwesen von Prince ist von drei Seiten vom Meer umgeben. Quelle: Premiere Estates

Wie die Zeitung „Star Tribune“ berichtet, soll das Haus des 2016 verstorbenen Sängers nun im New Yorker Auktionshaus unter den Hammer kommen. Das Grundstück ist 23.000 Quadratmeter groß und gleich von drei Seiten vom Wasser umgeben. Darauf stehen mehrere Gebäude mit einer Gesamtfläche von mehr als 930 Quadratmetern.

Prince kaufte dem Bericht zufolge sein Anwesen 2013 für 13 Millionen Dollar. Das Auktionshaus hofft, dass sie für die Villa nun mindestens 15 Millionen Dollar verkauft wird. Bis Mitte Juli können Gebote eingereicht werden. Der neue Besitzer kann dafür dann sein Haus stilecht über die geschwungene Auffahrt erreichen, die in lila angestrichen wurde.

Lila Auffahrt, Tennisplatz und unverbaubarer Meerblick: Die Villa lässt keine Wünsche offen. Quelle: Premiere Estates

Prince war 2016 an einer Überdosis des Schmerzmittels Percocet gestorben. Ein Teil seines Nachlasses wurde bereits versteigert.

Die Turks- und Caicosinseln liegen südöstlich der Bahamas in der Karibik und gelten als Taucherparadies mit traumhaften Stränden.

Von RND/iro/ap

Panorama Schärfere Sicherheitsvorkehrungen - Festivals im Zeichen des Terrors

Vor einem Jahr musste wegen eines Terrorverdachts das Festival „Rock am Ring“ geräumt werden. An diesem Wochenende geht es wieder los in der Eifel. Die Behörden sehen keine konkrete Gefahren, warnen aber vor Leichtsinn. Die Veranstalter arbeiten an ihren Sicherheitssystemen.

30.05.2018

Der „Spiderman von Paris“ wird als Held gefeiert. Nachdem Mamoudou Gassama mit einer spektakulären Kletteraktion einen Jungen vorm Sturz von einem Balkon gerettet hat, werden langsam die Hintergründe der Beinahe-Katastrophe bekannt.

30.05.2018

Bei Routinekontrollen von Filteranlagen wurden im Rostocker Nordwesten so genannte Wasserasseln im Trinkwasser entdeckt. Der Versorger Eurawasser bestätigt den Befall. Aber: Für Menschen sind die Krebstierchen unbedenklich.

30.05.2018