Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Streit über zu laute Musik: Mann sticht auf Nachbar ein
Nachrichten Panorama Streit über zu laute Musik: Mann sticht auf Nachbar ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 07.12.2018
Im Hamburger Stadtteil Horn führt die Polizei einen Mann ab. Er hatte zuvor seinem Nachbarn auf offener Straße ein Messer in die Hüfte gerammt. Quelle: dpa
Hamburg

Bei einem Streit über zu laute Musik hat ein Mann in Hamburg seinem Nachbarn ein Messer in die Hüfte gerammt. Wie die Polizei sagte, haben sich die beiden Männer am Donnerstagabend zunächst vor dem Wohnhaus im Stadtteil Horn wegen der Lautstärke der Musik gestritten. Dann habe der 38-jährige Musikliebhaber ein Messer gezogen und auf den 27-Jährigen eingestochen.

Der Angegriffene habe sich mit Pfefferspray gewehrt. Ob er seinen Kontrahenten damit traf und verletzte, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Zwei unbeteiligte Fußgänger liefen jedoch durch die Pfefferspray-Wolke. Sie rangen um Atem, ihre Augen brannten und sie wurden vom herbeigerufenen Rettungsdienst vor Ort behandelt.

Der mit einem Messerstich verletzte 27-Jährige musste ins Krankenhaus, sei jedoch nicht in Lebensgefahr, wie ein Polizeisprecher sagte.

Von RND/dpa

Zum Jahresende lässt sich die junge, deutsche Musiklandschaft bei der Verleihung der „1Live-Krone“ feiern. In sieben Kategorien haben die Radiohörer ihre Lieblinge gewählt. In diesem Jahr darf die deutsche Hip-Hop-Szene besonders häufig jubeln.

06.12.2018

Schläge von den Eltern, Hänseleien in der Schule: Als „Cindy aus Marzahn“ brachte Ilka Bessin unzählige Menschen zum Lachen, sie selbst blickt in ihrer neuen Biografie auch auf traurige Kapitel zurück. Und auch einer ihrer größten Wünsche wird sich nie erfüllen.

06.12.2018
Panorama Großeinsatz der Feuerwehr - Feuer in Brennelemente-Fabrik in Lingen

Großeinsatz für die Feuerwehr im Emsland: In einer Brennelemente-Fabrik ist am Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Gefährliche Stoffe wurden nach ersten Messungen nicht freigesetzt.

06.12.2018