Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft
Nachrichten Panorama Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 25.01.2018
Der Angeklagte Marcel Heße steht am Donnerstag im Landgericht in Bochum auf der Anklagebank neben seinem Anwalt Michael Emde. Quelle: dpa
Anzeige
Bochum

Wie die „Bild-Zeitung“ am Donnerstagmittag berichtete, fordert Staatsanwalt Danyal Maibaum die lebenslange Höchststrafe: „Er hat völlig grundlos zwei unschuldige Menschen ermordet! Seine Motive waren Unzufriedenheit über das eigene Leben, Macht und Größenphantasien und die Befriedigung seiner sadistischen Neigungen! Sadismus war eine Triebfeder für sein Handeln.“

Obwohl der Prozess vor einer Jugendstrafkammer geführt wird, stellt die Staatsanwaltschaft mit ihrem Plädoyer den Täter als Erwachsenen gleich. Eine Psychologin hatte das zuletzt befürwortet. Die psychiatrischen Gutachterinnen hatten Marcel Heße bereits in der vergangenen Woche für voll schuldfähig erklärt. Sie empfahlen dabei hinsichtlich einer Verurteilung nicht das Jugend-, sondern das Erwachsenenstrafrecht anzuwenden.

Marcel Heße hat über seinen Verteidiger gestanden, Anfang März 2017 einen neunjährigen Nachbarsjungen und anschließend einen ehemaligen Schulfreund umgebracht zu haben. Beide Opfer wurden jeweils von über 50 Messerstichen getroffen. Im Prozess vor dem Bochumer Landgericht hat Heße bislang geschwiegen. In einem Brief an seine Mutter schrieb er zuletzt allerdings, dass er nun doch realisiert habe, „was für einen Schaden“ er verursacht habe.

Von RND/dpa/krö

Warum fotografieren sich eigentlich Männer am liebsten vor dem Badezimmerspiegel oder im Fahrstuhl? Wirklich schlüssige Antworten gibt es nicht auf die Frage, die sich viele Nutzer von Datingportalen immer wieder stellen.

25.01.2018

Bei einem Zugunglück in der Nähe der italienischen Stadt Mailand sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen und mehrere verletzt worden. Der Regionalzug entgleiste am Morgen zwischen den Stationen Treviglio und Pioltello.

25.01.2018

Doping ist nicht nur im Sport verboten, auch bei einem tierischen Schönheitswettbewerb in Saudi-Arabien war Schummelei nicht gerne gesehen. Zwölf Kamele wurden dort disqualifiziert, weil der Besitzer sie unerlaubt aufgehübscht hatte.

24.01.2018
Anzeige