Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama „Spaghettimonster“-Kirche ist keine Weltanschauung
Nachrichten Panorama „Spaghettimonster“-Kirche ist keine Weltanschauung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 07.07.2017
In Templin fliegt das Spaghettimonster nicht aufs Hinweisschild. Quelle: dpa
Brandenburg

Der Parodieverein „Kirche des fliegenden Spaghettimonsters“ sieht sich selbst als Weltanschauung. Die Vertreter verlangen deshalb wie bei anderen Kirchen am Stadteingang vier Hinweisschilder zu ihren wöchentlichen „Nudelmessen“. Das Oberlandesgericht Brandenburg/Havel schob die Pläne nun vom Tisch. Das deutete sich am Freitag im Berufungsverfahren an, sagte Gerichtssprecherin Judith Janik auf Anfrage. Das Landgericht Frankfurt (Oder) hatte zuvor entschieden, dass der Parodieverein nicht als Weltanschauung zu sehen ist. Die endgültige Entscheidung zu der Berufungsklage will das Gericht nach den Angaben am 2. August verkünden.

Die „Kirche des fliegenden Spaghettimonsters“ entstand im Jahr 2005 als Religionsparodie und Verteidigung der Evolutionslehre. Der US-amerikanische Physiker Bobby Henderson verfasste die Glaubenslehre als Persiflage der kreationistischen Pseudowissenschaft Intelligent Design, die ihre Bewegung gleichberechtigt neben der Evolutionstheorie im Biologieunterricht mehrerer US-amerikanischer Schulbezirke vertreten sehen wollte.

Von RND/dpa

Der Zoll warnt vor Urlaubs-Souvenirs der besonderen Art: Kaffeetassen mit Hitler-Konterfei, Hakenkreuz oder SS-Rune seien derzeit als Souvenirs etwa in Bulgarien frei verkäuflich im Angebot - ihre Einfuhr nach Deutschland sei aber streng verboten.

07.07.2017

Obwohl es immer wieder schwere Unfälle gibt, zieht die Stierhatz im nordspanischen Pamplona jährlich tausende Touristen an. In diesem Jahr traf es beim ersten Rennen gleich zwei Männer, die von den angestachelten Tieren aufgespießt wurden.

07.07.2017

Nachdem der erste Prozess geplatzt war, steht Bill Cosby im November erneut vor Gericht. Das Verfahren gegen den TV-Entertainer wird neu aufgerollt.

07.07.2017