Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Sieben Monate nach Tod des Rappers: Sohn von XXXTentacion geboren
Nachrichten Panorama Sieben Monate nach Tod des Rappers: Sohn von XXXTentacion geboren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:40 27.01.2019
Der im vergangenen Juni erschossene Rapper XXXTentacion. Quelle: picture alliance / MPI04 / Media
Los Angeles

Die Freundin des im vergangenen Jahr erschossenen Rappers XXXTentacion hat einen Sohn zur Welt gebracht – sieben Monate nach dem Tod des Musikers. Die Mutter von XXXTentacion, Cleopatra Bernard, bestätigte die Geburt, berichtete das US-Portal Entertainment Online. Jenesis Sanchez, die zum Zeitpunkt seines Todes mit dem Rapper liiert war, und ihr Sohn Gekyumes gesund seien.

Gekyumes Name sei abgeleitet von einem Wort, das sich XXXTentacion vor seinem Tod ausgedacht habe, heißt es in einer Stellungnahme der Familie. Es bedeute demnach „ein anderer Zustand“ oder „nächstes Gedanken-Universum“.

XXXTentacion war im Juni 2018 in Florida auf offener Straße erschossen worden. Der 20-Jährige, dessen bürgerlicher Name Jahseh Dwayne Onfroy lautete, war beim Verlassen eines Motorradhändlers von zwei Tätern in seinem Auto niedergeschossen worden.

Von RND/seb

Das Opfer wurde durch die Luft geschleudert und erlitt schwerste Verletzungen: Statt anzuhalten, ist ein betrunkener Autofahrer (21) in Berlin zur Disco gefahren. Erst nach dem Klub-Besuch kam er zur Polizeiwache.

27.01.2019

Schreckliches Verbrechen in den USA: Ein 21-Jähriger erschießt zunächst seine Freundin und richtet die Waffe dann noch gegen deren Verwandte und seine eigenen Eltern.

27.01.2019

Ein Elefantenbaby ist im Leipziger Zoo zur Welt gekommen – und bisher scheint es dem Bullen, der stolze 108 Kilo auf die Waage bringt, prächtig zu gehen. Über den Berg ist der Elefantennachwuchs aber noch nicht.

27.01.2019