Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Polizei befreit 49 Zwangsprostituierte in Kolumbien
Nachrichten Panorama Polizei befreit 49 Zwangsprostituierte in Kolumbien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 21.08.2018
Der Strand von Bocagrande in der kolumbischen Touristenhochburg Cartagena. Quelle: Archiv
Cartagena

In Kolumbien haben Sicherheitskräfte einen Zuhälterring zerschlagen und 49 Zwangsprostituierte befreit. Die Frauen hätten in der Tourismushochburg Cartagena an der Karibikküste Freier bedienen müssen, teilte die Generalstaatsanwaltschaft am Montag (Ortszeit) mit. Ihnen seien die Pässe abgenommen worden und den größten Teil ihrer Einnahmen hätten sie an die Zuhälter abgeben müssen. Den Anführern der Bande drohen über 23 Jahre Haft.

Cartagena gilt als Hochburg des Sextourismus in Kolumbien

Nach Angaben der Ermittler stammten 23 der Opfer aus dem Nachbarland Venezuela. Ihnen seien zunächst Jobs in Cartagena versprochen worden, dort seien sie dann zur Prostitution gezwungen worden. Venezuela leidet unter einer schweren Wirtschaftskrise. Hunderttausende sind bereits vor dem Elend in die Nachbarländer geflohen.

Cartagena gilt als Hochburg des Sextourismus in Kolumbien. Vor einigen Wochen hatte die Polizei einen Zuhälterring zerschlagen. Die Gruppe um die Hauptverdächtige „La Madame“ ließ den Ermittlungen zufolge 250 Prostituierte für sich anschaffen – darunter auch Minderjährige.

Von RND/dpa