Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Pitbull beißt Hund tot – und attackiert Frau
Nachrichten Panorama Pitbull beißt Hund tot – und attackiert Frau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 06.08.2018
Ein Pitbull hat im niedersächsischen Diekholzen einen Hund tot gebissen. (Symbolbild) Quelle: Rolf Rick/dpa
Diekholzen

Vier Monate nach der tödlichen Attacke von Staffordshire Chico, der Anfang April in Hannover zwei Menschen totgebissen hat, ist es erneut zu einem schweren Zwischenfall mit einem Hund gekommen. Am Freitagvormittag griff ein Pitbull einen anderen Hund im niedersächsischen Diekholzen (Kreis Hildesheim) an. Das berichtet die „Hannoversche Allgemeine“.

Die Halterin, eine 38 Jahre alte Frau, war mit ihrem Sohn und dem Hund nach einem Spielplatzbesuch im Wald spazieren. Die Frau ließ den Havaneser von der Leine. Dieser lief weg, kam kurze Zeit später aber wieder zurück – verfolgt von einem Pitbull, der noch eine Leine um hatte. Dieser holte den kleinen Hund ein und verbiss sich in ihm.

Besitzerin kann Pitbull nicht stoppen

Weder dessen Besitzerin, noch die Besitzerin des Havanesers konnten den Pitbull stoppen. Erst nach einiger Zeit gelang es der 38-Jährigen, ihren kleinen Hund auf den Arm nehmen. Der Pitbull griff nun die Frau an und entriss ihr den Havaneser wieder. Erst mit Tritten konnten die beiden Frauen den Pitbull zum Aufhören bewegen.

Für den Havaneser war es bereits zu spät – auch ein sofort konsultierter Tierarzt konnte den kleinen Hund nicht mehr retten. Er war bereits tot. Seine Halterin erlitt Bissverletzungen an beiden Händen und Unterarmen, die behandelt werden mussten.

Polizei sucht nach Halterin

In der Hektik hatte die 38-Jährige sich nicht nach den Personalien der Pitbull-Halterin erkundigt. Sie soll zierlich, etwa 1,60 Meter groß sein und die blonden Haare zu einem Zopf gebunden haben.

Der Pitbull ist braun-weiß und hört auf den Namen „Buddy“. Die Halterin des Pitbulls beziehungsweise Zeugen, die Angaben zu der Halterin geben können, sollen sich bei der Polizei Hildesheim unter Telefon (05121) 939-115 melden.

Von RND/HAZ/sbü

Der französische Sternekoch Joël Robuchon galt als Revolutionär der Küche. Dabei legte er sich auch mit dem Gastroführer Guide Michelin an – was ihm aber in keiner Weise geschadet hat. Jetzt ist er im Alter von 73 Jahren gestorben.

06.08.2018

Sieben Hundewelpen hat die Polizei auf der A 1 bei Bad Oldesloe aus dem Kofferraum eines Autos befreit. Die Tiere waren dort ohne Licht, Frischluftzufuhr, Wasser und Futter eingepfercht.

06.08.2018

Seit knapp einer Woche fehlte von einem 13-Jährigen aus Berlin jede Spur. Jetzt steht fest, bei einer kürzlich gefundenen männlichen Leiche handelt es sich um den Jungen.

06.08.2018