Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Nicki Minaj nennt Streit mit Cardi B „beschämend“
Nachrichten Panorama Nicki Minaj nennt Streit mit Cardi B „beschämend“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:16 11.09.2018
Die Bild-Kombo zeigt die Musikerinnen Nicki Minaj und Cardi B. Quelle: Charles Sykes/AP
New York

US-Rapperin Nicki Minaj hat eine Auseinandersetzung mit ihrer musikalischen Rivalin Cardi B während der New Yorker Modewoche als „beschämend und erniedrigend“ bezeichnet. „Ich würde nie etwas gegen jemandes Kind sagen. Und es ist so traurig, mir das zu unterstellen, weil ich jetzt die Böse bin“, sagte Minaj am Montag (Ortszeit) in ihrer Radiosendung „Queen Radio“. Cardi B brauche Hilfe: „Diese Frau ist auf dem Höhepunkt ihrer Karriere und sie schmeißt Flaschen und Schuhe?“

Während einer Party am Freitagabend soll Cardi B versucht haben, Minaj anzugreifen und einen Schuh nach ihr zu werfen. In den sozialen Netzwerken war danach unter anderem ein Video von Cardi B kursiert, wie sie barfuß und mit Beule am Kopf die Party verließ. Nach dem Vorfall hatte sie in einem Instagram-Eintrag erklärt, ausgerastet zu sein, weil ihre mütterlichen Fähigkeiten infrage gestellt worden seien. Minaj nannte sie nicht beim Namen.

Die Rapperinnen sind Rivalinnen, seit Cardi B mit ihrer Musik größere Erfolge erzielte. Zuletzt schaffte diese es als erste weibliche Rapperin, zwei Songs als Nummer eins der Billboard-Charts zu platzieren. Ihr Debütalbum „Invasion of Privacy“ ist eines der meistverkauften Platten des Jahres. Minaj ist zwar weiter erfolgreich, wurde aber vom Rap-Thron gestoßen.

Von RND/AP