Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Schwester von Miley Cyrus verkauft ihre Tränen für 12.000 Dollar
Nachrichten Panorama Schwester von Miley Cyrus verkauft ihre Tränen für 12.000 Dollar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 21.09.2018
Noah Cyrus verkauft ihre Tränen für 12.000 Dollar. Quelle: Invision
Los Angeles

Mit CD-Verkäufen lässt sich heute kaum noch Geld verdienen. Das hat offenbar auch Sängerin Noah Cyrus erkannt – und einen recht unkonventionellen Weg gefunden, ihr Konto etwas aufzufüllen: Die 18-jährige Schwester von Popstar Miley Cyrus verkauft ihre Tränen – für 12.000 Doller pro Fläschchen.

Die Musikerin veröffentlichte am Freitag eine EP mit dem Titel „Goodcry“. Passend dazu gibt auch einige Merchandise-Artikel, die Cyrus laut „Forbes“-Magazin zusammen mit dem Modelabel Pizzaslime anbietet. Es gibt T-Shirts für 30 Dollar, Pullover für 60 Dollar, eine Tasse für 10 Dollar – und ein kleines Fläschchen mit Tränen der Sängerin.

Laut Produktbeschreibung im Onlineshop von Pizzaslime enthält eine Flasche zwölf Tränen, die „Noah Cyrus wegen Traurigkeit geweint hat“. Für die salzige Körperflüssigkeit müssen Fans tief in die Tasche greifen: 12.000 Dollar kostet ein Fläschchen. Die Merchandise-Kollektion ist nur 48 Stunden erhältlich.

Erst kürzlich hatte Noah Cyrus offen über ihre psychischen Probleme gesprochen. Bei ihrer neuen Musik gehe es „vor allem um meine Emotionen, meine Ängste, wie ich mit Depressionen umgegangen bin und darum, dass es okay ist, diese Gefühle zu haben“, sagte sie dem US-Magazin „L’Officiel“. „Viele Leute mögen es, dich zu beurteilen und ziehen über dich im Internet her. Sie machen dich verrückt, wenn du eine Depression, Angstzustände oder eine Panikattacke hast.“ In ihren Liedern singe sie darüber, dass man diese Gefühle nicht ignorieren könne.

Von RND/iro

Sie sollen mit Telefonbetrügereien mehrere Millionen Euro erbeutet haben. Nun ist die Polizei mit einer Razzia in Bremen und Niedersachsen gegen die Verdächtigen vorgegangen. Vier Haftbefehle wurden vollstreckt.

21.09.2018

Sie soll sie mithilfe von schwarzer Magie belästigt und sogar ihre Katze getötet haben: Schwere Vorwürfe gegen Beyoncé erhebt deren ehemalige Schlagzeugerin – und soll deswegen sogar eine einstweilige Verfügung gegen den Popstar beantragt haben.

21.09.2018

Der Herbst meldet sich – und sorgt für einen dramatischen Wetterumschwung. Das Sturmtief „Elena“ bringt eine Kaltfront mit sich, Stürme und intensive Regenschauer sind die Folge. Der Norden ist besonders hart betroffen.

21.09.2018