Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Dustin Hoffman soll 17-Jährige sexuell bedrängt haben
Nachrichten Panorama Dustin Hoffman soll 17-Jährige sexuell bedrängt haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 02.11.2017
US-Schauspieler Dustin Hoffman. Quelle: Invision
Anzeige
Los Angeles

Das mutmaßliche Hoffman-Opfer Anna Graham Hunter habe damals am Set des TV-Films „Death of a Salesman“ als Produktionsassistentin ein Praktikum gemacht, als es zu den Übergriffen gekommen sein soll.

Ihren Beschreibungen zufolge habe Hoffman sie um eine Massage gebeten, an den Po gegriffen und mehrfach mit anzüglichen Bemerkungen bedrängt. Anfangs habe die Aufmerksamkeit des Stars gemocht, dann aber nicht mehr, schreibt die jetzt 49 Jahre alte Frau. Nun verstehe sie, dass das Verhalten Hoffmans in ein weit verbreitetes Muster passe. „Er war ein Jäger, ich war ein Kind, und das war sexuelle Belästigung“, erklärt Hunter.

„Dies reflektiert nicht, wer ich bin“

Hoffman reagierte auf die Vorwürfe im „Hollywood Reporter“ mit einer Stellungnahme. Er habe „größten Respekt“ für Frauen und er fühle sich schrecklich, dass er die Frau möglicherweise durch sein Verhalten in eine „unangenehme Situation“ gebracht haben könnte. „Dies reflektiert nicht, wer ich bin“, zitierte das Blatt den Schauspieler.

In den vergangenen Wochen haben Dutzende Frauen dem Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein sexuelle Belästigungen und Missbrauch bis hin zur Vergewaltigung vorgeworfen. Er streitet nicht-einvernehmlichen Sex ab. Auch andere Prominente, darunter Regisseur James Toback und Schauspieler Kevin Spacey, stehen wegen Missbrauchsvorwürfen im Fokus.

Von RND/dpa

Mit einem ungewöhnlichen Werkzeug hat ein Mann in einem Kinosaal versucht, sein Bier zu öffnen. Ein Pfefferspray sollte ihm dabei helfen, den Kronkorken zu entfernen. Doch die Kartusche platzte, das Gas verteilt sich im Saal und schlug rund 200 Besucher in die Flucht. Der Film konnte trotzdem weiterlaufen.

01.11.2017

Fast drei Monate ist es her, dass die Journalistin Kim Wall auf dem U-Boot von Peter Madsen ums Leben kam. Wie die junge Frau starb, ist bis heute nicht klar. Madsen hat mehrere Versionen der Geschichte präsentiert. Jetzt widerspricht seine Anwältin den Darstellungen der Polizei.

01.11.2017

Der berühmte rote australische Felsen, auch als Ayers Rock bekannt, wird zur Tabuzone: Immer wieder hatten sich Touristen der Bitte der Aborigines widersetzt, ihr Heiligtum nicht zu erklimmen. Aber der mangelnde Respekt vor den Ureinwohnern ist nicht das einzige Problem der Touren auf den markanten Berg.

01.11.2017
Anzeige