Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Dreister Dieb klaut Helfer das Auto
Nachrichten Panorama Dreister Dieb klaut Helfer das Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 10.05.2017
Unfall mit Folgen: Am Ende steht der Helfer ohne Auto da. Quelle: dpa
Karsbach

Er wollte nur helfen – zum Dank wurde einem 38-Jährigen aus Karsbach im Landkreis Main-Spessart das Auto geklaut. Der Mann hatte am Montagabend einen von der Straße abgekommenen Wagen entdeckt. Er bremste, stieg bei laufendem Motor aus seinem Auto und lief zu dem Unfallfahrzeug, um nachzusehen, ob jemand Hilfe braucht. Tatsächlich fand er den Fahrer des Unglücksfahrzeugs vor, der offensichtlich unversehrt war, jedoch auffällig nach Alkohol roch. Der Helfer beschloss, die Polizei zu rufen. Noch während er telefonierte, rannte der Unfallfahrer zum Opel Corsa des 38-Jährigen, sprang auf den Fahrersitz und flitzte davon.

Wie sich später herausstellte, schaffte es der Flüchtige rund 100 Kilometer weit – in Frankfurt ließ er den gestohlenen Wagen stehen und fuhr mit dem Zug nach Würzburg. Dort stellte er sich dann der Polizei und berichtete reumütig von seiner Missetat. Es zeigte sich, dass der 43-Jährige der Polizei schon früher durch diverse Delikte aufgefallen war. Dummerweise konnte er sich nicht mehr erinnern, wo er den Opel des Helfers abgestellt hatte. Wie die „Mainpost“ berichtet, half dann ein Aufruf der Polizei über Rundfunk. Ein Hörer meldete sich und konnte präzise den Standort des gestohlenen Autos nennen. Ordentlich abgeschlossen und offensichtlich unbeschädigt stand es exakt an der genannten Stelle. Gegen den 43-Jährigen aus dem Raum Bad Kissingen, der es dort hingefahren hat, wird nun wegen Diebstahls und Unfallflucht ermittelt.

Von dpa/RND

Die zweifache Olympiasiegerin Britta Steffen erwartet ihr erstes Kind. Details über den Vater des Kindes wollte die 33-Jährige nicht verraten.

10.05.2017

Ausschließlich am 11. Mai läuft Nora Tschirners Film in den Kinos. „Embrace“ hat die Schauspielerin an der Seite der australischen Fotografin Taryn Brumfitt produziert. Die Dokumentation kritisiert falsche Schönheitsideale.

10.05.2017

Aufständische Insassen eines Jugendgefängnisses haben in Bayern für einen Großeinsatz gesorgt. Die Häftlinge der Ebracher Justizvollzugsanstalt hatten sich geweigert, in ihre Zellen zu gehen und legten ein Feuer.

10.05.2017