Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Polizeiauto erfasst Fußgänger – 24-Jähriger stirbt
Nachrichten Panorama Polizeiauto erfasst Fußgänger – 24-Jähriger stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 12.05.2018
Auf der Hamburger Chaussee ist es am Freitagabend zu einem tödlichen Unfall gekommen. Quelle: dpa
Anzeige
Hamburg

Bei einem Unfall mit einem Streifenwagen ist ein 24 Jahre alter Fußgänger in Hamburg ums Leben gekommen. Der Mann sei am Freitagabend noch an der Unfallstelle auf der Harburger Chaussee gestorben, hieß es aus dem Lagezentrum.

Gegen 19.15 Uhr soll der Polizeiwagen im Zuge einer Fahndung auf der Harburger Chaussee unterwegs gewesen sein, als es zu dem tragischen Unfall kam. Der Mann sei durch die Wucht des Aufpralls zunächst gegen ein parkendes und dann gegen ein entgegenkommendes Auto geschleudert worden. Die Straße wurde daraufhin gesperrt.

Der 35 Jahre alte Polizist, der das Auto fuhr, habe einen Schock erlitten und sei in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei weiter mit. Sein 25 Jahre alter Kollege sei unverletzt geblieben. Die Beamten seien nach dem Unfall von Seelsorgern betreut worden.

Am Mittag wolle die Polizei Einzelheiten zum Unfallhergang bekanntgeben, sagte ein Sprecher.

Von fw/RND/dpa

Der deutsche ESC-Kandidat Michael Schulte ist vor dem Auftritt in Lissabon entspannt. Sein Ziel ist ambitioniert: unter die ersten zehn zu kommen. Im Interview spricht er über Erwartungen, den Tod seines Vaters – und die starke Konkurrenz.

12.05.2018

Michael Schulte soll nach Jahren der Schmach die deutsche ESC-Ehre retten – das könnte klappen, meint unser ESC-Experte Imre Grimm.

12.05.2018

Ein 14-Jähriger hat an einer Schule in Kalifornien einen Klassenkameraden angeschossen. Zuvor hätten die beiden einen Streit gehabt, teilten die Behörden am Freitag mit. Das Opfer sei am Arm getroffen worden und werde vollständig genesen.

11.05.2018
Anzeige