Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Panorama
Sozialbehörde macht Werbung
Die Kampagne von www.aus-weg.de auf einer Werbetafel am Hamburger Hauptbahnhof.

Die Hamburger Sozialbehörde hat die Optik der Werbung der Datingplattform Parship für sich vereinnahmt und lässt sie zurzeit in Hamburger U-Bahnhöfen durchlaufen. Ihr Slogan: „Alle 5 Minuten wird eine Frau Opfer häuslicher Gewalt.“

  • Kommentare
mehr
Sprachkritik
Das Jugendwort des Jahres ist gewählt.

Der Langenscheidt-Verlag hat das Jugendwort des Jahres gekürt: „I bims“ ist der Sieger. In diesem Jahr hatten rund eine Million User abgestimmt, teilte der Verlag mit.

  • Kommentare
mehr
USA
Elefanten in einem Nationalpark in Südafrika. Künftig dürfen Großwildjäger wieder die Stoßzähne der Tiere in die USA einführen.

Die US-Regierung hat es amerikanischen Großwildjägern wieder erlaubt, Stoßzähne erlegter Elefanten in die USA einzuführen. Tierschützer sind entsetzt über die Entscheidung. Die Waffenlobby hingegen begrüßte die Entscheidung.

  • Kommentare
mehr
Toiletten defekt
Austreten bitte! Bahnreisende warten am Bahnhof in Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern) vor einem Toilettenhäuschen. Der Ersatzzug für einen ausgefallenen ICE zwischen Berlin und Hamburg hatte keine funktionierende Toilette mehr.

Die Bahnstrecke zwischen Hamburg und Berlin ist eine der meistfrequentiertesten Pendlerstrecken Deutschlands. In letzter Zeit sorgten allerdings immer wieder Zugausfälle für Frust unter den Fahrgästen – am Donnerstag war es ein Toilettenausfall.

  • Kommentare
mehr
Bundesverwaltungsgericht
Der Berliner Polizist trägt Runen und die Noten des Horst-Wessel-Liedes als Tätowierungen.

Er zeigte den Hitlergruß, trägt die Noten des Horst-Wessel-Liedes als Tätowierung und sammelt Nazi-Symbole. Jetzt wurde der Berliner Polizist aus seinem Beamtenverhältnis entlassen. Laut Gericht verletzt er die „Treuepflicht eines Beamten“.

mehr
„Die Bestie“
Mafia-Boss Salvatore „Totò“ Riina 1993 während seines Prozesses in Neapel.

Er ließ morden und kidnappen, mischte im Drogenhandel mit, war 24 Jahre auf der Flucht. Viele Mafia-Geheimnisse nimmt er nun mit ins Grab. Salvatore „Totò“ Riina, einst Chef der mächtigen sizilianischen Cosa Nostra, ist tot.

mehr
US-Star
Keine Kraft mehr: US-Sängerin und Schauspielerin Jennifer Hudson (l) und ihr Verlobter David Otunga mit ihrem Sohn David Jr. auf dem Hollywood Walk of Fame.

Bitteres Ende einer Dauerbeziehung: Die US-Sängerin und Schauspielerin Jennifer Hudson (36) hat sich nach zehn Jahren von ihrem Verlobten David Otunga (37) getrennt. Das bestätigte ein Sprecher am Donnerstag (Ortszeit) mehreren US-Medien.

mehr
Umstrittene Ölleitung
Präsident Donald Trump bei der Unterzeichnung der Erlaubnis zum Weiterbau der umstrittenen Keystone-Pipeline im März 2017.

Im US-Staat South Dakota hat es ein Leck in der Öl-Pipeline Keystone gegeben. Nach Angaben des Unternehmens TransCanada sind dadurch geschätzte 210.000 Gallonen Öl (fast 800.000 Liter) verloren gegangen.

mehr
Leiche bei Ludwigsburg
Mitarbeiter der Spurensicherung der Polizei suchen den Fundort der Leiche ab.

In einem Schrebergarten in Baden-Württemberg ist die Leiche einer jungen Mutter gefunden worden. Der Lebensgefährte der 22-Jährigen steht unter dringendem Tatverdacht, er sitzt seit Samstag in Untersuchungshaft.

  • Kommentare
mehr
Keine Tiere mehr in der Manege
Zirkusdirektor Bernhard Paul lässt künftig keine Tiere mehr in die Manege.

Der bekannte Circus Roncalli wird ab 2018 keine Tiere mehr in die Manege lassen. Das versprach Zirkusdirektor und Showgründer Bernhard Paul.

  • Kommentare
mehr
Nach Wasserrohrbruch
Nach einem Wasserrohrbruch in Berlin-Lichtenberg ist die Straße abgesackt und hat ein Auto zur Hälfte in die Tiefe gerissen.

Erst sackte ein Teilstück einer Straße ab, dann das Auto hinterher. Nach einem Wasserrohrbruch in Berlin-Lichtenfelde standen mehrer Straßen unter Wasser. Das Absacken erklärte eine Stadtsprecherin damit, dass die Hauptstadt auf Sand gebaut sei.

mehr
Leute
Urgestein des Italo-Pop: Al Bano.

Al Bano plant seinen Ruhestand. Der 74-Jährige wünscht sich noch ein Konzert, dann will er sich nur noch seinem Hobby als Winzer widmen. Berühmt wurde Al Bano mit seiner Ex-Frau Romina Power. Gemeinsam sangen sie den Itlao-Hit „Felicita“.

  • Kommentare
mehr
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr